Sergey Shulga: Spannungsbögen

Junge Frau; Abb.: Sergey Shulga

Maler und Bildhauer Sergey Shulga, geboren 1965 in Brjansk, der von 1985 bis 1989 am Brjansker College für Kunst Malerei studiert hat, lebt seit 2005 in Berlin-Köpenick. Er liebt die Menschen, und er drückt sich durch sie aus. Seinen Ölgemälden, die in internationalen Museen und Ausstellungen zu sehen sind, sieht man die Orientierung an alten Meistern an, sein eigener Stil ist unverkennbar herausgearbeitet. Zu Verehrern und Käufern seiner Kunst zählen u.a. Gerhard Schröder, Giscard d`Estain und Otto Rehagel.

Humboldt-Haus

>> Plakat

29.08.2014, 19.30 Uhr

Hoher Salon: Korea - Land der Morgenfrische

Literatur, Musik, Bilder und Kulinarisches, Moderation: Alina Martirosjan-Pätzold Reservierung unter Tel. 553 22 76 Eintritt inklusive landestypischer Speisen: 18,00 €, für Mitglieder der WBG Humboldt 15,00 € mehr...

HungChum; Foto: Tanzgruppe Kaya

Humboldt-Haus, Warnitzer Straße 13 A, 13057 Berlin

Ev. Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge

>> Plakat

29.08.2014 bis 30.09.2014

Sergey Shulga: Spannungsbögen

Malereien, Grafiken, Plastiken in der Galerie Neue Kapelle, Haus 63. Eintritt frei

Orchester; Abb.: Sergey Shulga

Ev. Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge, Herzbergstr. 79, 10365 Berlin

Bildungswerk

29.08.2014, 14.00 Uhr

Berliner Kultur Tour: Hotel Adlon

Wissenswertes zur Geschichte, Architektur und zu wirtschaftlichen Hintergründen des Luxus-Hotels, mit Besuch des Bundeszimmers mit Blick zum Brandenburger Tor, bei Kaffee und Kuchen. Treffpunkt: 13.45 Uhr – Haupteingang, Unter den Linden 77, 10117 Berlin. Anmeldungen erbeten Tel. 5532276 bzw. Mobil: 0163 852 40 54 oder vor Ort im Studio Bildende Kunst. Kostenbeitrag pro Person: 40,00 € inkl. Eintritt, Führungsgebühr, Kaffee und Kuchen mehr...

Berlin, Hotel Adlon 1926; Foto: Bundesarchiv, Bild 102-13848F / (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/deed.en)], via Wikimedia Commons, CC BY-SA 3.0

Bildungswerk, Allee der Kosmonauten 69, 12681 Berlin

Tel. 030 / 51 48 97 36

MedienPoint Tempelhof

29.08.2014 bis 16.09.2014

Peter Maffay: 65 ist kein Grund zum Aufhören

Treffpunkt MedienPoint Tempelhof heißt es wieder einmal: Das soziale Projekt des Kulturring gratuliert PETER MAFFAY zum 65. mit einer kleinen Ausstellung: DANKE Peter und Du hast recht: "65 ist kein Grund zum Aufhören". Eintritt frei mehr...

Tabaluga am Erfurter Hirschgarten; Foto: Steffen Prößdorf, CC BY-SA 3.0

MedienPoint Tempelhof, Werderstr. 13, 12105 Berlin

Tel. 78 89 31 94

geöffnet: Mo-Fr 9.00-18.00 Uhr

Kulturküche Bohnsdorf

01.09.2014 bis 16.10.2014

Vernissage: 29.08.2014, 19.00 Uhr

Havanna - Cuba

Farbfotografie von Walter Wawra frei mehr...

Autofans; Foto: Walter Wawra

Kulturküche Bohnsdorf, Dahmestraße 33, 12526 Berlin

Tel. 030 / 90 297 55 70

geöffnet: Mo-Do 12.00 bis 18.00 Uhr und zu den jeweiligen Veranstaltungen

Kulturforum Hellersdorf

Kurse/Treffs/Proben
  • 29.08., 17.00 Uhr, Tanzstudio Kolibri
  • 29.08., 17.00 Uhr, Theater & Tanz für Kinder
  • 29.08., 18.30 Uhr, Theater & Tanz für Erwachsene

Kulturforum Hellersdorf, Carola-Neher-Straße 1, 12619 Berlin, Tel. 030 / 56 111 53

Studio Bildende Kunst

Kurse/Treffs/Proben
  • 29.08., 15.00 Uhr, Rare Books
  • 29.08., 16.00 Uhr, Zeichnen und Malen für Kinder

Studio Bildende Kunst, John-Sieg-Straße 13, 10365 Berlin, Tel. 030 / 553 22 76

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen | Satzung