Halloween für die ganze Familie

Szenenfoto von der Veranstaltung; Foto: Alexey Demanov

Dieses Brauchtum war ursprünglich in Irland verbreitet. Erst in den 1990er Jahren fand Halloween seinen Weg nach Deutschland und erfreut sich seither auch hier steigender Beliebtheit. Jedes Jahr am 31.Oktober ziehen nachmittags und abends bunt kostümierte Kinder von Wohnungstür zu Wohnungstür, und mit dem Spruch: "Süßes - sonst gibt's Saures" fordern sie die Bewohner auf, ihnen Süßigkeiten zu geben, sonst spielen sie ihnen Streiche. Sie verkleiden sich als Feen, Fledermäuse, Hexen, Skelette und Ähnliches. Wir feiern Halloween gemeinsam im Tschechow-Theater bereits am 25.10. ab 18.00 Uhr. Kommt und feiert mit!

Studio Bildende Kunst

>> Plakat

04.10.2014 bis 13.11.2014

Brigitte Haase: Handgeschöpfte Bildwelten

Malen mit Pulpe, Collagen, eine Auswahl der vielfäligen Arbeiten der Künstlerin. Beim Festival Kunstkreuz 2014 am 11.10.2014, um 17 Uhr wird Brigitte Haase ihre Arbeiten und die Technik des Papierschöpfens vorstellen. Eintritt frei mehr...

Traumstraße, 2012, Collage aus handgeschöpftem Papier; Foto: Brigitte Haase

>> Plakat

10.10.2014, 16.00 Uhr

Kunstkreuz im Studio: Bilder, Musik und Literatur

Kulturelle Angebote zum Anschauen, Zuhören und Selbermachen. Kaffee, Kuchen, Getränke und Deftiges zum Kosten und Genießen. Eintritt frei mehr...

Studio Bildende Kunst-Lange Nacht der Bilder 2012; Foto: Werner Baumgart - Kulturring

>> Plakat

11.10.2014, 16.00 Uhr

Kunstkreuz im Studio: Bilder, Musik und Tanz

Kulturelle Angebote zum Anschauen, Zuhören, Mittanzen und Selbermachen. Kaffee, Kuchen, Getränke und Deftiges zum Kosten und Genießen. Eintritt frei mehr...

Ausstellung Studio LNdB 2011; Foto: Archiv Kulturring

>> Plakat

12.10.2014, 14.00 Uhr

Kunstkreuz im Studio: Bilder und Tanz

Kulturelle Angebote zum Anschauen, Zuhören, Mittanzen und Selbermachen. Kaffee, Kuchen, Getränke und Deftiges zum Kosten und Genießen. Eintritt frei mehr...

Grafikstand LNdB 2011 - Studio; Foto: Dirk Schulze - Archiv Kulturring

>> Plakat

13.10.2014, 15.30 Uhr

Geschichte(n) im Studio: Das vergessene Gut Lichtenberg

Gesprächsrunde zum Tee oder Kaffee, mit einem einführenden Vortrag von Dr. Knut Käpernick. 3,00 € / erm. 2,00 € mehr...

Möllendorffstraße, Postkarte 1910; Abb.: Archiv Kulturring

>> Plakat

18.10.2014, 11.00 Uhr

Stadttour: Die Falkenberger Feldmark - eine Landschaft mit "Pfiff"

Geführter Spaziergang mit Barbara Linkert "Eulentours", Treffpunkt: Dorfkate Falkenberg, Dorfstr. 4A, 13057 Berlin (S-Bhf. Hohenschönhausen, Tram M4, M17 bis Endhaltestelle, ca. 600 m Fußweg; Bus 187: Haltestelle Falkenberg/Dorfstr.) Teilnahmegebühr: 3,00 € mehr...

Falkenberger Feldmark; Foto: Barbara Linkert, Eulentours

>> Plakat

22.10.2014, 10.00 Uhr

Galeriefrühstück: Julie Wolfthorn - Leben und Werk der Malerin und Grafikerin (1864 - 1944)

Vorgestellt vom Julie-Wolfthorn-Freundeskreis Eintritt: 6,50 € inkl. Frühstück mehr...

Julie Wolfthorn in ihrem Atelier; Abb.: „Julie Wolfthorn“ von Unbekannt - http://www.juliewolfthorn.de/

24.10.2014, 13.00 Uhr

Berliner KulturTour - Zu Besuch im Bundestag

Hautnah bundesdeutsche Demokratie erleben mit dem Lichtenberger Bundestagsabgeordneten Dr. Martin Pätzold im Reichstagsgebäude. Treffpunkt vor dem zentralen Eingang für Besucher an der Scheidemannstraße, Westportal Reichstagsgebäude um 12.45 Uhr. Teilnahmegebühr: 7,50 €, Anmeldung zwingend erforderlich /Tel. 030/5532276). mehr...

Reichstagsgebäude von Westen, kurz vor Sonnenuntergang.; Foto: Jürgen Matern, CC BY-SA 3.0

Studio Bildende Kunst, John-Sieg-Straße 13, 10365 Berlin

Tel. 030 / 553 22 76

geöffnet: Mo bis Do 10-20 Uhr, Fr 10-18 Uhr, Sa 14-18 Uhr

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen | Satzung