Klassik für Flöte und Piano

Mara White; Foto: Solveig Schiebel

Unglaublich vielseitig – das ist es, was einem zu Mara White alias Mariana Wittkowski einfällt. Von Keyboard und Gesang in einer Ostrock-Band über klassische Querflöte bis hin zu Moderation, aber auch Organisation von großen Veranstaltungen reichen ihre Talente. Erste Bühnenerfahrung sammelte sie im Alter von 8 Jahren im Kinderchor der Deutschen Staatsoper Berlin. Nach ihrer Ausbildung an den Musikschulen Berlin-Lichtenberg und Friedrichshain studierte sie Querflöte, u.a. Jazzflöte bei Volker Schlott, Keyboards und Gesang an der Musikhochschule "Hanns Eisler". Ihre Gesangsausbildung erweiterte sie im Bereich Musical, Rock-Pop bei Bernhard Grieser ("The Berlin Star Singers"). Heute arbeitet Mariana Wittkowski als Dozentin für Querflöte, Blockflöten und Keyboards an der Schostakowitsch-Musikschule in Berlin-Lichtenberg und ist unterwegs als Studiomusikerin, Moderatorin, Sängerin, Flötistin und Keyboarderin in Soloprogrammen, mit den Bands "Hotline-Express" und "Between" sowie als "Mara White" im Musical. Zusammen mit ihrem Pianisten Martin Dincher wird sie diesmal das Publikum in die Welt der klassischen Musik entführen. Das Repertoire reicht von Bach und Händel über Donizetti und Debussy bis in die Gegenwart.

Kulturforum Hellersdorf

>> Plakat

03.02.2017, 14.00 Uhr

Swing am Nachmittag

Swing-Musik mit Lukas Natschinski am Flügel Eintritt: 8,00 € Reservierung unter Tel. 561 11 53 Einlass sowie Kaffee & Kuchen 13.30 Uhr, Beginn der Veranstaltung 14 Uhr mehr...

Lukas Natschinski am Flügel; Foto: Felix Natschinski

>> Plakat

06.02.2017 bis 26.02.2017

Helga Schönfeld: in weiter Ferne - und doch so nah

Digitale Collagen von Helga Schönfeld. Eintritt frei mehr...

Stadtlandschaften; Foto: Helga Schönfeld

11.02.2017, 19.00 Uhr

Valentinstag

Tanzabend für Erwachsene mit Spezialitäten der russischen Küche, Spielen, Tombola und jeder Menge Spaß. Moderation: Natalija Sudnikovic Reservierung unter Tel. 564 60 21 Eintritt: 10,00 €

Tanzabend Valentinstag; Foto: Ensemble T&T

14.02.2017, 10.00 Uhr

Zimbel Zambel: Mario, der Eismann und der Pinguin

Ein Theaterspiel mit dem Theater Jaro für Kinder ab 2 Jahren. 4,50 €, ermäßigt mit JKS-Schein 3,00 € mehr...

Foto: Theater Jaro

15.02.2017, 16.00 Uhr

25 Jahre Kulturforum Hellersdorf

Festveranstaltung aus Anlass des 25jährigen Bestehens des Kulturforums Eintritt frei mehr...

Das Kulturforum Hellersdorf in der Carola-Neher-Straße; Foto: André Osbahr

>> Plakat

18.02.2017, 18.00 Uhr

125 Jahre Männerchor Mahlsdorf

Festkonzert zum 125jährigen Chorjubiläum des Männerchores Eintracht 1892 e.V. Berlin-Mahlsdorf Eintritt frei mehr...

Männerchor Eintracht 1892 e.V. Berlin-Mahlsdorf; Foto: Männerchor Eintracht 1892 e.V. Berlin-Mahlsdorf

>> Plakat

22.02.2017, 15.00 Uhr

Musik am Nachmittag: Klassik für Flöte und Piano

Mara White (Moderation und Querflöte) und Martin Dincher (Klavier) spielen Werke von Bach über Händel bis zur Gegenwart. In Kooperation mit dem Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf, Abt. Soziales. Einlass sowie Kaffee & Kuchen ab 14.30 Uhr, Konzertbeginn 15.00 Uhr Reservierung unter Tel. 561 11 53 Eintritt: 6,00 €, Kaffeegedeck: 2,50 €

Mara White und Martin Dincher; Foto: Solveig Schiebel

>> Plakat

25.02.2017, 19.00 Uhr

Line-Dance

Tanzabend und -Workshop mit „Line-Dance-Tarantel“ Denise Sell Reservierung unter Tel. 561 11 53 Eintritt: 5,00 €

Line-Dance-Vergnügen mit Denise Sell; Foto: Denise Sell

>> Plakat

26.02.2017, 15.00 Uhr

Masleniza – Wintervertreibung auf Russisch

Traditionelles russisches Familien-Volksfest mit Spielen, Gesang, Tanz, Wettbewerben, Reigen u.v.m. Zum Abschluss wird im Garten die Masleniza-Strohpuppe verbrannt. Eine Veranstaltung in deutscher und russischer Sprache. Moderation: Natalija Sudnikovic Reservierung unter Tel. 564 60 21 Eintritt: 8,00 €, erm. 5,00 € mehr...

Masleniza mit dem Ensemble T&T; Foto: Alexander Vogel

Kulturforum Hellersdorf, Carola-Neher-Straße 1, 12619 Berlin

Tel. 030 / 56 111 53

geöffnet: Mo, Mi-Fr 9.00 bis 16.30 Uhr, Di 9.00-18.00 Uhr

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen