So sei gegrüßt viel tausendmal

Der Frauenchor Mahlsdorf unter Leitung von Johanna Blumenthal; Foto: Frauenchor Mahlsdorf

Klassische und weniger bekannte Frühlingslieder aus aller Welt, einige davon auch zum Mitsingen, stehen auf dem Programm des Konzerts mit dem Frauenchor Mahlsdorf. 1974 gegründet, gehört der Chor zu den festen Größen im Musikleben des Bezirks Marzahn-Hellersdorf. Das inzwischen 50-köpfige Laienensemble singt bevorzugt klassisches Liedgut, geistliche Chormusik und Volkslieder. Über 40 Jahre des Bestehens gehen einher mit über 40 Jahren Begeisterung für Musik, aber auch mit ernsthafter Probenarbeit. Seit 1991 geschieht dies unter der künstlerischen Leitung von Johanna Blumenthal. Sie studierte Gesang sowie Chor- und Ensembleleitung an der Hochschule für Musik „Franz Liszt“ in Weimar und arbeitet seit ihrem Abschluss 1977 mit Laienchören aller Altersgruppen – inzwischen sind es sieben in Berlin und Brandenburg. Für ihre Verdienste um das hauptstädtische Laienchorschaffen wurde sie 2011 vom Chorverband Berlin mit der Geschwister-Mendelssohn-Medaille geehrt. Die lange, kontinuierliche Zusammenarbeit spiegelt sich in der musikalischen Qualität wider. Zusammen ersangen Johanna Blumenthal und der Frauenchor Mahlsdorf Diplome bei nationalen und internationalen Wettbewerben, darunter beim Chorfestival „Orlando di Lasso“ 1997 in Rom und Vatikanstadt, Gold beim Nationalen Cäcilia-Chorwettbewerb in Lindenholzhausen 2001 und Silber beim Internationalen Johannes-Brahms-Wettbewerb 2008 in Wernigerode.

Kulturforum Hellersdorf

>> Plakat

26.04.2017, 15.30 Uhr

Chormusik am Nachmittag: So sei gegrüßt viel tausendmal

Frühlingslieder zum Zuhören und Mitsingen mit dem Frauenchor Mahlsdorf unter Leitung von Johanna Blumenthal. In Kooperation mit dem Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf, Abt. Soziales; Einlass sowie Kaffee & Kuchen ab 15 Uhr, Konzertbeginn 15.30 Uhr. Eintritt: 6,00 €, Kaffeegedeck: 2,50 €, Reservierung unter Tel. 561 11 53.

Der Frauenchor Mahlsdorf unter Leitung von Johanna Blumenthal; Foto: Bernd Neuberger

Kurse/Treffs/Proben

  • 26.04., 16.00 Uhr, MaRa Kindersport und Tanz

>> Plakat

26.04.2017, 19.00 Uhr

Filmclub: Meine Freiheit - Deine Freiheit

Eine berührende wie verstörende Reise zweier strafgefangener Frauen ins Leben. Dokumentarfilm (D 2012) und anschließendes Publikumsgespräch mit der Autorin und Regisseurin Diana Näcke, Moderation: Mathias J. Blochwitz. Mit freundlicher Unterstützung durch den Bezirkskulturfonds Marzahn-Hellersdorf Reservierung unter Tel. 561 11 53 Eintritt: 7,00 €, ermäßigt mit Berlin-Pass 5,00 € mehr...

Meine Freiheit - Deine Freiheit, Dokumentarfilm von Diana Näcke D 2012; ©: Salzgeber & Co. Medien GmbH

Kulturforum Hellersdorf, Carola-Neher-Straße 1, 12619 Berlin

Tel. 030 / 56 111 53

geöffnet: Mo, Mi-Fr 9.00 bis 16.30 Uhr, Di 9.00-18.00 Uhr

Studio Bildende Kunst

>> Plakat

26.04.2017, 10.00 Uhr

Galeriefrühstück: Berliner Biedermeier, Teil 2 Frühe Stadtbilder

Mit einem Vortrag von Rotraut Simons. Eintritt: 7,50 € inkl. Frühstück (Anmeldung erbeten) mehr...

Blick über Dächer und Gärten, um 1833; ©: Carl Blechen

Kurse/Treffs/Proben

  • 26.04., 16.00 Uhr, Zeichnen und Malen für Kinder
  • 26.04., 18.00 Uhr, Naturstudien

Studio Bildende Kunst, John-Sieg-Straße 13, 10365 Berlin

Tel. 030 / 553 22 76

geöffnet: Mo bis Do 10-20 Uhr, Fr 10-18 Uhr, Sa 14-18 Uhr

Berliner Tschechow-Theater

>> Plakat

26.04.2017, 19.00 Uhr

Dienstreise

Leben und Leiden meiner Eltern in der Sowjetunion von 1935 – 1955. Autorenlesung mit Andrej Reder. 3,00 €, ermäßigt 2,50 € mehr...

Buchcover; Foto: Verlag Neues Leben

Kurse/Treffs/Proben

  • 26.04., 15.30 Uhr, Kinderstudio „Sonnenschein“ / 4 bis 7 Jahre

Berliner Tschechow-Theater, Märkische Allee 410, 12689 Berlin

Tel. 030 / 93 66 10 78

MedienPoint Reinickendorf

26.04.2017, 10.00 Uhr

Muttertagsbasteln im Medienpoint

Die Kinder der Reinickendorfer Kita Outlaw, gelbe Gruppe, basteln und gestalten kleine Teddys für Mutter- und Vatertag. Als Dekoration für die Kitagruppenräume fertigen sie einen weiteren Freund des Sandmanns, den beweglichen Moppi aus Pappe. Im Anschluss wird eine schöne Geschichte gelesen und gemeinsam getanzt oder musiziert.

Foto: Bernhard Pelzl

MedienPoint Reinickendorf, Provinzstr. 45/46, 13409 Berlin

Tel. 40 04 99 54

geöffnet: Mo-Fr: 9.00 bis 16.30 Uhr

Kindermedienpoint Spandau

26.04.2017, 14.30 Uhr

Geschichten aus aller Welt im kleinen Lesezimmer

Vorgelesen wird die Geschichte "Tiefer blauer Schnee“ von Horst Beseler, in der sich fünf Kinder um die Rettung eines verletzten Rehs bemühen und dabei selbst in Gefahr geraten. Eintritt frei

Cover des Buches; Foto: Der Kinderbuchverlag

Kindermedienpoint Spandau, Kraepelinweg 7, 13589 Berlin

Tel. 37 58 19 50

geöffnet: Mo-Fr 10.00 bis 17.00 Uhr

Kulturküche Bohnsdorf

Kurse/Treffs/Proben
  • 26.04., 17.00 Uhr, Tribal–Style-Dance
  • 26.04., 17.30 Uhr, Malkurs Von Real bis Abstrakt
  • 26.04., 19.00 Uhr, Trommelkurs

Kulturküche Bohnsdorf, Dahmestraße 33, 12526 Berlin, Tel. 030 / 67 89 61 91

Kulturbund Treptow

Kurse/Treffs/Proben
  • 26.04., 10.00 Uhr, Malgruppe Sinus-Club
  • 26.04., 19.00 Uhr, Gesellschaft Deutscher Rosenfreunde

Kulturbund Treptow, Ernststr. 14/16, 12437 Berlin, Tel. 536 96 534

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen