Eine Hoffnung auf dem Weg

Kathedrale von Mexiko-Stadt; Foto: Internet

03.02., 19.00 Uhr

Berliner Tschechow-Theater

Mexiko ist sowohl landschaftlich als auch historisch und kulturell ein faszinierendes Land - barocke Kolonialstädte, Tempel, Pyramiden aus der Epoche der indianischen Hochkultur, imposante Landschaften mit Hochland und schneebedeckten Vulkanen, Regenwälder und die Geschichte der Mayas und Azteken. Mexiko besteht aus 31 Bundesstaaten und wird auch das Land der Mayas und Azteken genannt. Mit 120 Millionen Einwohnern ist es das amerikanische Land mit der größten spanischsprechenden Bevölkerung und der fünftgrößte Staat des Kontinents. Die meisten Mexikaner zählen zu der Gruppe der Mestizen, daneben gibt es noch etliche indianische Völker (u.a. Maya und Nahua) aber auch Einwohner europäisch- und afrikanischer Abstammung. Die einzelnen Volksgruppen haben unterschiedliche Bräuche, Traditionen, Musik und Trachten, und so ergibt sich eine kulturelle Vielfalt, die man nur in wenigen Regionen der Erde so vorfindet. Elsa Flores und Marina Carrozza C. geben Ihnen Einblicke in die Kultur des mysteriösen Volkes.

Concerto Brandenburg - Orchesterbüro

29.01.2012, 15.00 Uhr

Ein Fest für Friedrich II.

Aufführung mit Concerto Brandenburg, Ort: Schloss Friedrichsfelde, Berlin

Concerto Brandenburg - Orchesterbüro, Friedrichstr. 128, 10117 Berlin

Tel. 030 / 282 63 43

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen | Satzung