Carola Frentrup: An Mosel, Saale und Anderswo

Saaleblick; Abb.: Carola Frentrup

25.07. bis 06.08., 11.00 bis 18.00 Uhr

Ev. Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge

Carola Frentrup stellt in ihren Arbeiten das Positive und Schöne von Natur und Umwelt dar. Gerade die Technik der Aquarell- und Pastellmalerei lässt die schönen Farben der Natur besonders zur Geltung kommen. Die Malerei war schon seit früher Jugend eines ihrer größten Hobbys, gleichzeitig hatte Frau Frentrup aber auch Interesse an den Naturwissenschaften, studierte mehrere Semester Physik und war später als Reiseverkehrskauffrau tätig. Aber erst nach Beendigung ihrer Berufstätigkeit fand sie die Zeit und Ruhe, sich neben ihrer Familie auch diesem Metier intensiver zu widmen. Um ihre Maltechniken immer weiter zu verbessern, besuchte sie verschiedene Malkurse an der Volkshochschule Mitte. Den größten produktiven Schub erfährt Carola Frentrup jedoch seit 2001 durch die regelmäßige Teilnahme an den Montagstreffen des Malkreises Mitte mit Akt- und Porträtzeichnen. Daneben findet sich immer wieder Zeit für Vor-Ort-Studien in Berlin. Auf einwöchigen Studienreisen mit dem Malkreis Mitte (unter Leitung von Werner Schulz-Falkenburg) werden die vielfältigen Farben von Frühlingsgrün bis Herbstfärbung in den Werken eingefangen und interpretiert. Wie der Titel verrät, ging es diesmal an die Mosel und an die Saale in der Nähe von Bernburg. Im an die Cafeteria angrenzenden Raum der Poststelle wird außerdem eine Auswahl von Werken gezeigt, die bei früheren Malreisen entstanden sind.

Berliner Tschechow-Theater

>> Plakat

10.01.2012, 19.00 Uhr

Die Rache einer Frau

Tschechow-Club-Salon. Lesung mit anschließender Diskussion mit der Schauspielerin und Übersetzerin Brigitte Buhre aus Hamburg Eintritt frei mehr...

Diogenes Verlag

11.01.2012, 10.00 Uhr

Die Bremer Stadtmusikanten

Mitmachprogramm von und mit dem Theater Dreikäsehoch für Kinder ab 3 Jahren 3,00/2,50 € mehr...

Theater

13.01.2012, 14.00 Uhr

Tanzcafé

Tanznachmittag für Junggebliebene mit der Alex-Band. 5,00 €; A auf Wunsch Kaffee-/Teegedeck: 2,00 €

14.01.2012, 19.00 Uhr

Russische Seele

Theatergastspiel mit Brigitta Achenbach und Magdalena Ritter vom Theater in Flagranti. 7,00/5,00 € mehr...

Internet

15.01.2012, 15.00 Uhr

Theater mit T & T

Haustheatervorstellung von und mit dem Ensemble T&T (Theater und Tanz). Aufführung in russischer Sprache. Regie: Natalija Sudnikovic. Kostüme: Tamara Badt Eintritt: 5,00 €, ermäßigt: 3,00 €

>> Plakat

22.01.2012, 19.30 Uhr

Man stirbt doch nicht im dritten Akt!

Kabarettistische Lesung von und mit Peter Bause Eintritt: 8,00 €, ermäßigt: 6,00 € mehr...

Tom Peschel

>> Plakat

24.01.2012, 18.00 Uhr

Vom Schaden des Tabaks

... und weitere Texte in einer szenischen Lesung anlässlich des 152. Geburtstages von Anton Tschechow mit Cornelia Jahr und Bernd Nönnig vom Theater aus dem Nichts aus Hamburg. Eintritt: 5,00 €, ermäßigt: 3,00 € mehr...

Jahr

28.01.2012, 18.00 Uhr

"Winter König“

Themenabend. Veranstaltung in russischer Sprache. Moderation: Alexej Demanov Eintritt: 3,00 €

Berliner Tschechow-Theater, Märkische Allee 410, 12689 Berlin

Tel. 030 / 93 66 10 78

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen | Satzung