Alma Mahler-Werfel (1879–1964). Muse - Mythos – Monster

Brigitte Rubach; Foto: promo

30.09., 19.00 Uhr

Kulturbund Treptow

Mit Oskar Kokoschka hatte sie eine Affaire, mit Gustav Klimt war sie befreundet, mit dem Komponisten und Dirigenten Gustav Mahler und dem Bauhaus-Gründer Walter Gropius war sie verheiratet. Alma Mahler-Werfels Weg war von zahlreichen großen Namen gesäumt. Zusammen mit ihrem letzten Mann, dem Dichter Franz Werfel, emigrierte sie in die USA, wo sie 1964 verstarb. „Was soll man zu diesem Weib sagen? Die, denen die Spucke nicht wegblieb, bespieen sie. Die anderen erlagen restlos ihrem Charme. Als biedere Künstlerwitwe war sie zu glamourös, als Antisemitin, die mit Vorliebe Juden ehelichte, zu exzentrisch; als Unterleib ohne Dame zu ordinär. Sie ist ein Jahrhundertereignis gewesen. Sie sammelte Genies wie Normalsterbliche Briefmarken.“ (U. Weinzierl) - Brigitte Rubach, die auch Gedichte, Erzählungen, Hörspielkonzepte, musikalische Programme schrieb bzw. entwarf, trat zunächst auf Bühnen, in Off-Theatern, zu Gala-Veranstaltungen, in Literaturcafés, bei Rundfunk, Film und Fernsehen auf. Chansons der 1920er und 30er Jahre (Brecht, Tucholsky, Kästner, Kaléko) waren in ihrem Repertoire, bis sie beim aktuellen Kabarett „landete“. Sie schrieb Kabarettprogramme, führte Regie, spielte u. a. für das Kabarett „Die Pfeffergurke“. Ihre Vielseitigkeit präsentierte sie auch auf Deutschlandtourneen, als „Claire Waldoff“ in einer Zille-Revue. Für dieses Programm interpretiert sie recherchierte Texte von und über die schillernde Lebenskünstlerin und Komponistin.

Berliner Tschechow-Theater

>> Plakat

10.01.2012, 19.00 Uhr

Die Rache einer Frau

Tschechow-Club-Salon. Lesung mit anschließender Diskussion mit der Schauspielerin und Übersetzerin Brigitte Buhre aus Hamburg Eintritt frei mehr...

Diogenes Verlag

11.01.2012, 10.00 Uhr

Die Bremer Stadtmusikanten

Mitmachprogramm von und mit dem Theater Dreikäsehoch für Kinder ab 3 Jahren 3,00/2,50 € mehr...

Theater

13.01.2012, 14.00 Uhr

Tanzcafé

Tanznachmittag für Junggebliebene mit der Alex-Band. 5,00 €; A auf Wunsch Kaffee-/Teegedeck: 2,00 €

14.01.2012, 19.00 Uhr

Russische Seele

Theatergastspiel mit Brigitta Achenbach und Magdalena Ritter vom Theater in Flagranti. 7,00/5,00 € mehr...

Internet

15.01.2012, 15.00 Uhr

Theater mit T & T

Haustheatervorstellung von und mit dem Ensemble T&T (Theater und Tanz). Aufführung in russischer Sprache. Regie: Natalija Sudnikovic. Kostüme: Tamara Badt Eintritt: 5,00 €, ermäßigt: 3,00 €

>> Plakat

22.01.2012, 19.30 Uhr

Man stirbt doch nicht im dritten Akt!

Kabarettistische Lesung von und mit Peter Bause Eintritt: 8,00 €, ermäßigt: 6,00 € mehr...

Tom Peschel

>> Plakat

24.01.2012, 18.00 Uhr

Vom Schaden des Tabaks

... und weitere Texte in einer szenischen Lesung anlässlich des 152. Geburtstages von Anton Tschechow mit Cornelia Jahr und Bernd Nönnig vom Theater aus dem Nichts aus Hamburg. Eintritt: 5,00 €, ermäßigt: 3,00 € mehr...

Jahr

28.01.2012, 18.00 Uhr

"Winter König“

Themenabend. Veranstaltung in russischer Sprache. Moderation: Alexej Demanov Eintritt: 3,00 €

Berliner Tschechow-Theater, Märkische Allee 410, 12689 Berlin

Tel. 030 / 93 66 10 78

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen | Satzung