Rumänien - Bukarester Tango

Dejan Jovanovic und Oana Cătălina Chitu; Foto: promo

24.04., 19.30 Uhr

Humboldt-Haus

Im Mittelpunkt des interkulturellen Salonabends mit Musik, bildender Kunst und Kulinarischem, durch den Alina Martirosjan-Pätzold führt, steht diesmal Rumänien. Zu Gast sind die rumänische Sängerin Oana Cătălina Chitu und Dejan Jovanovic (Akkordeon). Oana Cătălina Chitu öffnet mit ihrem charmanten und einfühlsamen Gesang die Türen zu den Tangos und Liedern der Vorstädte Bukarests, jenem anrüchigen Paris des Ostens, die bis heute nur Eingeweihten bekannt sind. Wie keine andere Sängerin der heutigen Generation hat sie sich den Tangos à la Romanesque so authentisch wie freimütig genähert. Dejan Jovanovic wurde in einer Musikerfamilie geboren. Er lebt und arbeitet seit 1999 in Berlin.

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen | Satzung