9. Kunstmeile in Baumschulenweg: „Werden währet ein Leben“

Foto: A.Garschke

12.09. bis 31.12.

Kirche zum Vaterhaus

„Der Fotoapparat begleitet mich mein ganzes Leben in dem Wunsch, das Besondere im Alltäglichen zu bewahren.“ Adelheid Garschke, 1939 geboren, arbeitete nach der Ausbildung zur Zahntechnikermeisterin im Gesundheitswesen, machte sich später beruflich selbstständig und führte ein eigenes Zahntechnisches Labor. Neben Forschungsarbeiten an der Friedrich-Schiller-Uni Jena widmete sie sich der diakonischen Arbeit mit behinderten Kindern. Die Geschäftsführerin und Dokumentaristin des Saalfelder Kunstvereins befasste sich von Jugend an mit Fotografie. Eigene Fotoausstellungen in Thüringen und Berlin-Brandenburg ergänzte sie u.a. durch Beteiligungen an Ausstellungen der Gesellschaft für Fotografie.

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen