Steffen Blunk: "und ewig tobt Krieg - und ewig lockt Liebe"

Die Lebenden und ...; Foto: Steffen Blunk

19.02. bis 07.04.

Galerie Ost-Art

Verwirrend schön präsentieren sich die Gemälde Steffen Blunks auf den ersten Blick: Farben, die von innen heraus zu leuchten scheinen. Die Himmel in herrliches Rot und Orange getaucht, umbrabraune, tintige Wolkenschwaden ziehen düster vorbei, im Vordergrund die Häuser sind nur schwarze Silhouetten. Erst auf den zweiten Blick offenbart sich: die Städte brennen im Feuersturm nächtlicher Angriffe. Hamburg, London, Belgrad, Bagdad, die Zeiten ziehen vorbei, die Gräuel bleiben. Der Künstler ergreift nicht Partei, distanziert bleibt sein Blick, wenn auch melancholisch. Der Betrachter muss sich die Bildwelten selbst erschließen, seine eigene Meinung bilden. Herausgefordert wird dieser Betrachterblick auch dadurch, dass Blunk zum Ende des malerischen Prozesses zum Stechbeitel greift und das Bildpersonal aus seinem Bildträger herausschnitzt. So bleiben abstrakte Holzflächen, wo vorher Menschenleiber standen oder lagen, kämpften, starben oder schon vergingen. Opfer und Täter, Männer, Frauen, Kinder werden so gleich im Angesicht des kriegerischen Handelns. Auch bei der "ewig lockenden Liebe" muss sich der Betrachter stets selbst erschließen, was er eigentlich sieht. Meistens sind es Frauenkörper, deutlich erkennbar, obwohl sie doch gar nicht mehr vorhanden sind. Es ist ein Spiel mit der Fantasie des Betrachters, mit Erinnerungen und Vorstellungen, wohl auch mit manchem Wunschdenken. Zwischen den Kriegsbildern ist dieses Spiel mit der Fantasie allemal Erholung für die Sinne.

Kulturforum Hellersdorf

Kurse/Treffs/Proben
  • 02.02., 16.30 Uhr, Line-Dance

Kulturforum Hellersdorf, Carola-Neher-Straße 1, 12619 Berlin, Tel. 030 / 56 111 53

Studio Bildende Kunst

Kurse/Treffs/Proben
  • 02.02., 16.00 Uhr, Zeichnen und Malen für Kinder
  • 02.02., 18.30 Uhr, Aktzeichnen mit Modell und Korrektur

Studio Bildende Kunst, John-Sieg-Straße 13, 10365 Berlin, Tel. 030 / 553 22 76

Kulturküche Bohnsdorf

Kurse/Treffs/Proben
  • 02.02., 15.30 Uhr, Malkurs mit Renate Sydow
  • 02.02., 17.30 Uhr, Malen, Zeichnen und Gestalten

Kulturküche Bohnsdorf, Dahmestraße 33, 12526 Berlin, Tel. 030 / 67 89 61 91

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen | Satzung