Kriminaltango - 1. Lesenacht an der M8

Flyer zum Programm; Foto: promo

21.01., 19.00 Uhr

Berliner Tschechow-Theater

Auf geht’s … Auf der letzten Station unserer Nacht der Nächte wird KRIMISPANNUNG versprochen! Der bekannte ­Marzahner Lokalpolitiker und Autor Wolfgang Brauer stellt uns die KRIMI-Nacht-Protagonisten vor. Repräsentiert werden sie von zwei Autoren, die zum Kriminaltango à la Berlin-Marzahn bitten. Im Berliner Tschechow-Theater werden uns der hier heimische KRIMI-Autor Rolf A. ­Götte und der Potsdamer CarlOtto, alias Dr. Karl-Heinz Otto, die Berlin-Brandenburgische Halb- und ­Unter-Welt ausleuchten! - Und so geht‘s: 30 Minuten Lesung - 30 Minuten Pause ... An den drei Lese-Orten nahe der TRAM-Linie M8 lesen je zwei Autoren im 30-Minuten-Takt. Zwischen allen Lesungen gibt es eine Pause von ebenfalls 30 Minuten. Diese dienen dem Lese-Ort-Wechsel, können aber auch zu Gesprächen mit den Autoren genutzt werden.

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen