Hans Albers (1891-1960), Hommage zum 125. Geburtstag

Foto: : Hans Albers mit Dame, 1924, Fotografie von Alexander Binder , CC BY-SA 3.0

01.09. bis 16.09., 10.00 bis 18.00 Uhr

MedienPoint Tempelhof

1917 begann Hans Philipp August Albers' (1891-1960) Leinwandkarriere mit dem Stummfilm „Das Spitzentuch der Fürstin Wolkowska". Nach über hundert Stummfilmrollen spielte Albers 1929 im ersten deutschen Tonfilm „Die Nacht gehört uns" und kurz darauf an der Seite von Marlene Dietrich in „Der blaue Engel". In den letzten Jahren der Weimarer Republik war er in den erfolgreichen Filmen „Bomben auf Monte Carlo" (1931) - zum ersten Mal mit Heinz Rühmann - und „F.P.1 antwortet nicht" (1932), mit dem berühmten Fliegerlied „Flieger, grüß mir die Sonne", zu sehen. Neben der Bühne und der Filmleinwand machten Albers auch seine zahlreichen Tonfilmschlager berühmt, darunter: „Hoppla, jetzt komm' ich" aus „Der Sieger", „Good bye, Johnny" aus „Wasser für Canitoga", „Nimm mich mit, Kapitän, auf die Reise" aus „Käpt'n Bay Bay" und natürlich „La Paloma" aus „Große Freiheit Nr. 7". Henning Hamann vom MedienPoint Tempelhof: „Es ist uns gelungen, Sammler zu überreden, ihre Kostbarkeiten uns leihweise für die Hommage zur Verfügung zu stellen. Darunter Unikate von HA-Briefmarken, die nie erschienen sind, Raritäten von Film-Programmheften zu HA-Filmen u.v.a.“.

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen