Das kleine Ich bin Ich

"Das kleine Ich bin Ich" vom Theater Geist; Foto: Theater Geist

27.09., 10.00 Uhr

Kulturforum Hellersdorf

"Wer bist´n Du?" quakt da plötzlich der Frosch. Das ist die Frage, die das unbekümmerte kleine Etwas in die große Krise stürzt: Ihm fällt einfach keine Antwort ein. Drum zieht es los, sucht seine Artgenossen und trifft immer nur Tiere, die anders sind: Pferd, Kuh, Fisch, Vogel, Nilpferd – das kleine ICH ist das alles nicht. Erschöpft und ratlos fühlt es sich plötzlich als Gar-Nichts, bis ihm etwas Einzigartiges auffällt … Eine schillernde Geschichte von Einem, der auszog, sich in Anderen zu suchen, sich aber letztlich in sich selbst findet... "Dass es soviel Spaß macht, dieser Identitätsfindung zuzusehen, liegt in erster Linie an Annegret Geist. Mit sichtlicher Spielfreude trabt, hüpft und klappert sie mit ihrem bunten Schaumgummirock über die kleine Bühne, wiehert und brummt, quakt und singt... Alles leichtfüßig, überzeugend und ganz ohne die Mutti-spielt-jetzt-was-vor-Attitüde, die man bei manchen Puppenspielerinnen antrifft. Ein zauberhaftes Stück", heißt es im Neuen Deutschland. Und die Süddeutsche Zeitung jubelt: "Herrlich wie Annegret Geist ihre Wandlungsfähigkeit ins Spiel bringt."

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen