Jolkafest für die ganze Familie

Jolkafest; Foto: Archiv

27.12., 18.00 Uhr

Berliner Tschechow-Theater

In Russland, der Ukraine und Weißrussland bringt das Väterchen Frost den Kindern zum Jolkafest die Geschenke. Es wird dabei von seiner kleinen Enkelin Snegurotschka (dem „Schneemädchen“) begleitet. Nach der noch heute verbreiteten Vorstellung hat das Väterchen Frost einen langen, weißen Bart und führt ein magisches Zepter, dessen Spitze alles, was sie berührt, gefrieren lässt. Es wohnt tief in der Taiga, ist sehr naturverbunden, fährt einen von drei Schimmeln oder Rentieren gezogenen Schlitten – die Troika – und trägt einen eisgrauen, mit Blautönen durchwebten Pelzmantel, diese können allerdings auch gelb oder grün sein. - Alle weihnachtlich-feierlichen Rituale verschoben sich in Russland nach der Oktoberrevolution 1917 von Weihnachten nach julianischem Kalender auf Silvester nach gregorianischem Kalender. Diese Tradition hat sich auch nach dem Ende der Sowjetunion weitestgehend gehalten. Daher wird der Weihnachtsbaum pünktlich zum gregorianischen Silvester aufgestellt und der Weihnachtsmann ("Ded Moros") bringt die Geschenke in der gregorianischen Silvesternacht.

Kulturbund Treptow

06.02.2012 bis 31.03.2012

Zufall und Entscheidung

Andreas Grunwald - Malerei und Zeichnung mehr...

ohne Titel; Andreas Grunwald

>> Plakat

07.02.2012, 19.00 Uhr

Acoustic Rockin’ Blues - Slide Riders

Andreas Krambach, voc, git, g-slide, und Michael Blochel, voc, g-slide, harm 6,00 / 5,00 € mehr...

Blochel, Krambach

>> Plakat

14.02.2012, 19.00 Uhr

"Ich war mal schön",

Ein Comedy-Solo von uund mit Beppo Pohlmann (ehem. Gebrüder Blattschuss, Sänger und Autor der "Kreuzberger Nächte") 6,00 / 5,00 € mehr...

B. Pohlmann

>> Plakat

21.02.2012, 19.00 Uhr

Hansjürgen Nelde, Vom Ossi zum Wossi?

Anekdoten und Begegnungen eines Pharma-Managers 6,00 / 5,00 € mehr...

Frieling-Verlag Berlin

>> Plakat

28.02.2012, 19.00 Uhr

Schwarze Katze, weißer Kater, Jugoslawien 1998

In der Reihe "Filme der Welt" stellt Irina Vogt, Filmwissenschaftlerin, den Spielfilm des serbische Regisseur Emir Kusturica vor. 4,00 / 3,00 € mehr...

www.filmwelt.de

Kulturbund Treptow, Ernststr. 14/16, 12437 Berlin

Tel. 536 96 534

geöffnet: Mo-Fr 10.00 bis 16.30 Uhr, Di bis 19.00 Uhr

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen | Satzung