Anja Bigalke: Eine andere Welt

Mangazeichnung: youngroyals; ©: Anja Bigalke

30.04. bis 16.07., 10.00 bis 15.00 Uhr

Berliner Tschechow-Theater

Anja Bigalke (alias Finn Taylor) ist heute 20 und schreibt über sich: Als Kind habe ich am liebsten einfach Tiere nachgezeichnet. Meiner Mutter entging meine Leidenschaft zur Kunst nicht. Sie schenkte mir mal das eine oder andere Buch, das Tipps und Tricks zum Zeichnen verriet. Als mich in der 7. Klasse der Eifer gepackt hatte, wie die großen Comic- und Manga-Stars zu zeichnen, blieb ich umso hartnäckiger an der Sache dran, und da reichte mir die Note 1 im Kunstunterricht keineswegs. Viele Bücher über das Zeichnen von Manga und Anime gelangten in meinen Besitz, und ich übte und übte ... Mit dem Zeichnen kann ich meine tiefsten Gefühle auf meine ganz eigene Art und Weise definieren oder Figuren zum Leben erwecken. ... Für das Theater-Projekt in der 9. Klasse hatte ich die Idee, ein Plakat zu zeichnen, auf dem alle Figuren des Stücks zu sehen waren - jede einzelne in ihrer charakteristischen Form. Jedes Jahr aufs Neue gestalte ich nun diese Plakate für die Stücke der Johann-Julius-Hecker Oberschule (die mit dem Tschechow-Theater entstehen). Ich bezeichne mich heute als Digital Artist. Die Skizzen entstehen ab und an noch auf Papier, aber zur Vollendung koloriere ich mit meinem Grafik-Tablet und Zeichenprogramm alles digital. Mein Stil nennt sich Furry Art (Furry = Pelzig). Dieses Genre ist am stärksten im Internet vertreten und erinnert wohl am ehesten an die Looney Toons oder bekannte Disney Figuren wie Mickey Maus oder Donald Duck.

Kulturforum Hellersdorf

10.02.2012, 10.00 Uhr

Literaturwerkstatt

Treff der Autorengruppe des BLiK e.V., geleitet von Johann Keib. Eintritt frei mehr...

Literaturwerkstatt; Bernhard Korte

Kulturforum Hellersdorf, Carola-Neher-Straße 1, 12619 Berlin

Tel. 030 / 56 111 53

geöffnet: Mo, Mi-Fr 9.00 bis 16.30 Uhr, Di 9.00-18.00 Uhr

Berliner Tschechow-Theater

14.02.2012, 19.00 Uhr

Die Dame mit dem Hündchen

Treff von Freunden des literarischen Werks von Anton Tschechow in Rahmen des Tschechow-Klub-Salons. Eine Lesung mit anschließender Diskussion mit der Schauspielerin Brigitta Achenbach. frei

>> Plakat

21.02.2012, 18.00 Uhr

Paris-Moskau-Marzahn

Kunstbrücken. Aus dem Leben des Schauspielers und Regisseurs Gustav von Wangenheim. Vortrag und Lesung: Lutz Heuer Eintritt: 3,00/2,50 € mehr...

wiki

>> Plakat

28.02.2012, 18.00 Uhr

Palermo, Remstal und zurück

Autorenlesung. Rolf A. Götte liest aus seinem Mafiaroman. Eintritt: 3,00/2,50 € mehr...

Buchumschlag Palermo; Pressel Verlag

Berliner Tschechow-Theater, Märkische Allee 410, 12689 Berlin

Tel. 030 / 93 66 10 78

Kulturbund Treptow

>> Plakat

21.02.2012, 19.00 Uhr

Hansjürgen Nelde, Vom Ossi zum Wossi?

Anekdoten und Begegnungen eines Pharma-Managers 6,00 / 5,00 € mehr...

Frieling-Verlag Berlin

Kulturbund Treptow, Ernststr. 14/16, 12437 Berlin

Tel. 536 96 534

geöffnet: Mo-Fr 10.00 bis 16.30 Uhr, Di bis 19.00 Uhr (vom 23.12.13 bis 01.01.14 bleibt das Haus geschlossen)

Brotfabrik Berlin

24.02.2012, 20.00 Uhr

Bauer Mitritsch

eine szenische Lesung nach Tolstois "Macht der Finsternis" mit dem Schauspieler Frank-Alexander Kunz; Übersetzung aus dem Russischen und Bearbeitung: Gerda Zschiedrich. Eintritt: 5,00 Euro

Alena Paetz, Fotografin

Brotfabrik Berlin, Prenzlauer Promenade 3, 13086 Berlin

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen | Satzung