Die Trasse

Foto: Lutz Wabnitz

Vor knapp 40 Jahren elektrisierte der Begriff Erdgas eine ganze Generation von Jugendlichen in der DDR. Erich Honecker hatte die Jugend seines kleinen Landes aufgerufen, durch die Weiten der Sowjetunion eine Erdgasleitung zu bauen. Die Bauarbeiter, die von 1975 bis 1992 Abschnitte der gigantischen Erdgastrasse unter Beteiligung der RGW-Staaten von Sibirien Richtung Westeuropa legten, ließen sich auf ein echtes Abenteuer ein, das aus harter Arbeit, Doppel- und Nachtschichten, extremer Witterung und der Erfahrung überwältigender Weite bestand. Welchen Anteil zehntausende junger Bauleute aus der DDR an diesem Jahrhundertbauwerk haben und wie sie zu einer verschworenen Gemeinschaft wurden, zeigen die ausdrucksstarken Fotos von Lutz Wabnitz. Gemeinsam mit Frank Wagner und Hajo Obuchoff hat er das Leben an der Trasse über Jahre hautnah erlebt und protokolliert. Sowohl bei 40 Grad Frost als auch bei 35 Grad Hitze waren die drei vor Ort. In Schnee, Schlamm und Staub begleiteten sie die Trassenbauer über Tausende von Kilometern zwischen den Karpaten und dem Ural, in der kasachischen Steppe und den ukrainischen Schwarzerdegebieten. Parallel zur Ausstellung erscheint das Buch: "Die Trasse. Ein Jahrhundertbau in Bildern und Geschichten" (Das Neue Berlin, Feb. 2012).

Fotogalerie Friedrichshain

24.02.2012 bis 05.04.2012

Vernissage: 23.02.2012, 19.00 Uhr

Die Trasse

Fotografien von Lutz Wabnitz - zugleich Präsentation des Buchs "Die Trasse" von Hajo Obuchoff und Lutz Wabnitz. frei

Lutz Wabnitz

Fotogalerie Friedrichshain, Helsingforser Platz 1, 10243 Berlin

Tel. 030 / 296 16 84

geöffnet: Di, Mi, Fr, Sa 14.00 bis 18.00 Uhr, Do 10.00 bis 18.00 Uhr

Galerie Ost-Art

>> Plakat

23.02.2012 bis 04.04.2012

Vessela Posner "Körpergeschichten"

Gezeigt werden Malerei und Zeichnungen. Eintritt frei mehr...

Das sitzende Mädchen. 2008; Vessela Posner

Galerie Ost-Art, Giselastraße 12, 10317 Berlin

Tel. 030 / 513 97 49

geöffnet: Di-Fr 10.00 bis 15.00 Uhr, Sa 13.00 bis 17.00 Uhr

Kieztreff Karlshorst

23.02.2012, 18.30 Uhr

Auf den Spuren der Nibelungen

Die Geschichtsfreunde Karlshorst laden zum Vortrag mit Jörg Bock ein. Eintritt frei, Spenden erbeten mehr...

Straßenschild im Nibelungen-Viertel; Jörg Bock

Kieztreff Karlshorst, Treskowallee 64, 10318 Berlin

geöffnet: Mo-Do 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Kulturforum Hellersdorf

Kurse/Treffs/Proben
  • 23.02., 16.30 Uhr, Line-Dance
  • 23.02., 19.30 Uhr, Jazz gymnastic dance (VHS)

Kulturforum Hellersdorf, Carola-Neher-Straße 1, 12619 Berlin, Tel. 030 / 56 111 53

Studio Bildende Kunst

Kurse/Treffs/Proben
  • 23.02., 16.00 Uhr, Zeichnen und Malen für Kinder
  • 23.02., 18.30 Uhr, Aktzeichnen mit Modell und Korrektur

Studio Bildende Kunst, John-Sieg-Straße 13, 10365 Berlin, Tel. 030 / 553 22 76

Kulturküche Bohnsdorf

Kurse/Treffs/Proben
  • 23.02., 15.30 Uhr, Malkurs mit Renate Sydow
  • 23.02., 17.30 Uhr, Malen, Zeichnen und Gestalten

Kulturküche Bohnsdorf, Dahmestraße 33, 12526 Berlin, Tel. 030 / 90 297 55 70

Kulturbund Treptow

Kurse/Treffs/Proben
  • 23.02., 18.00 Uhr, Paläontologen

Kulturbund Treptow, Ernststr. 14/16, 12437 Berlin, Tel. 536 96 534

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen | Satzung