Die "Rheinische" von Robert Schumann

Foto: promo

05.09., 19.30 Uhr

Concerto Brandenburg - Orchesterbüro

Programmfolge: Max Bruch (1838-1920): Ouvertüre zur Oper »Die Loreley« op. 16; Johannes Brahms (1833-1897): Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 77; Robert Schumann (1810-1856): Sinfonie Nr. 3 Es-Dur »Rheinische« op. 97 Die weltbekannte »Rheinische« des Zwickauers Robert Schumann, begrüßt von der sagenhaften Loreley und inspiriert vom Violinkonzert des Schumannfreundes Brahms, welches von Elin Kolev, einem der größten Talente Zwickaus, gespielt wird!

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen | Satzung