Christa Kneise: Natur pur - Stillleben und Blumen

Frühlingslandschaft; Foto: Christa Kneise

14.04. bis 12.06.

Berliner Tschechow-Theater

Christa Kneise über Christa Kneise: "Die Kunst der Malerei hat mich schon immer fasziniert, aber erst durch meine Frühverrentung bin ich selbst zum Zeichnen und Malen gekommen. Meine ersten Schritte unternahm ich im LIBEZEM im Bezirk Lichtenberg unter der Anleitung von Elena Olsen. Unser Malzirkel beging 2014 sein 20-jähriges Jubiläum unter neuer Leitung von Lennard Körber. Großen Dank verdient aber unser langjähriger Zirkelleiter Herr Gilgen, der leider 2011 verstarb. Bei ihm haben wir alles theoretisches Wissen und das Handwerk für Aquarell-, Pastell-, Kohle- sowie Tuschearbeiten kennengelernt. Ich persönlich habe keine bestimmte Vorliebe in meinen Bildern, sondern arbeite vielseitig, auch Acrylarbeiten sind sehr interessant zu gestalten. Aber eins stimmt – die NATUR ist am schönsten, vor allem auf der Insel Rügen". Die Diplom-Ingenieurin, Jahrgang 1944, ist verheiratet und Mutter zweier Kinder.

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen | Satzung