The Kooky Show

Szenenfoto: The Kooky Show; Foto: Platypus Theater

06.05., 10.00 Uhr

Kulturforum Hellersdorf

Jack Brown (Peter Scollin) und Janet Newman (Kim Eustice), zwei australische Entertainer, leben seit 20 Jahren in Deutschland. Eines Tages kommt ein Paket von Jacks Mutter. Statt der üblichen Känguru-T-Shirts findet er darin alte Schulsachen, Dias und die Handpuppe Kooky (ein Kookaburra), sein Lieblingsspielzeug aus einsamen Kindertagen im Busch. Beim Auspacken der Erinnerungsstücke werden Szenen aus Jacks Kindheit lebendig: Jack findet Kooky auf der Straße, sie werden unzertrennlich und machen Blödsinn beim Mittagessen oder beim Schulunterricht per Funk. Die Geduld der Mutter ist am Ende, als sie entdeckt, dass Jack beim Spielen den Schlips seines Vaters durchgeschnitten hat. Sie nimmt Jack die Puppe weg, doch Jack wehrt sich ... In den Szenen mit Kooky spricht Jack Englisch, mit Janet und dem Publikum Deutsch. Es entwickelt sich ein starker Kontakt zum Publikum und das Stück ist bestens für Englischanfänger geeignet. „How learning English can be fun!“ (Rheinische Post)

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen | Satzung