30 Jahre sf-club ANDYMON: Willy Ley – Berliner, Raketenpionier, Raumfahrthistoriker

Dr. Wolfgang Both; Foto: privat

02.06., 19.00 Uhr

Kulturbund Treptow

Bevor Willy Ley (1906-1969) in den USA zum profiliertesten Raumfahrthistoriker wurde, arbeitete er seit 1925 mit Raketenpionieren wie Hermann Oberth oder Wernher von Braun auf dem Berliner Raketenflugplatz zusammen. Ende der 1920er Jahre bildete sich hier in Berlin eines der ersten Entwicklerteams, das erfolgreiche Starts von Kleinraketen durchführte. In dieser Zeit wurde Willy Ley nicht nur 2. Vorsitzender des Vereins für Raumschifffahrt, er übernahm auch die umfangreiche Korrespondenz mit Enthusiasten in den USA, Russland oder Frankreich. Bereits 1935 emigrierte er und setzte seine journalistische Tätigkeit in den USA fort. Mit dem SF-Fandom war er eng verbunden und hatte mehr als zehn Jahre eine monatliche Kolumne in GALAXY.

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen | Satzung