Galeriefrühstück - Die Backsteingotik

Backsteingotik1; Foto: Jörg Bock

Die Backsteingotik ist eine Bauweise, die seit dem 12. Jhdt. die Stadtbilder Norddeutschlands und des gesamten Ostseeraums prägt. Sie verdankt ihre Existenz eigentlich einem Mangel an geeignetem Baumaterial, da es in diesen Gegenden kaum ausreichende Vorkommen an Naturstein gibt. Dafür gab es große Lehm- und Tonvorkommen, die das Ausgangsmaterial für die Herstellung von Ziegelsteinen (Backsteinen) sind. Das im Ton vorhandene Eisenhydroxid wird durch das Brennen in Eisenoxid umgewandelt und verleit dem Backstein seine charakteristische rote Farbe. Zwar ließ sich mit diesem Werkstoff nicht so filigran arbeiten wie mit behauenen Steinen, trotzdem entstanden prachtvolle Bauten, die heute teilweise auf der Weltkulturerbeliste der UNESCO stehen. Dies ist umso erstaunlicher, wenn man bedenkt, dass die Herstellung der Backsteine im Mittelalter sehr aufwändig war und bis zu drei Jahren dauern konnte. Es ist kein Zufall, dass die Backsteingotik immer im Zusammenhang mit dem Städtebund der Hanse genannt wird, ja geradezu zu ihrem Symbol wurde. Als äußeres Zeichen ihrer Macht und ihres Reichtums wurden repräsentative sakrale und profane Prachtbauten errichtet. So erbauten die Lübecker Kaufleute die Marienkirche mit dem höchsten Backsteingewölbe in einer Kirche, und mit dem Holstentor entstand eines der schönsten Stadttore in ganz Norddeutschland. Weltbekannt sind auch die Fassade des Rathauses von Stralsund und die prachtvollen Bürgerhäuser, die die Altstadt von Wismar prägen.

Studio Bildende Kunst

>> Plakat

14.03.2012, 10.00 Uhr

Galeriefrühstück - Die Backsteingotik

"Rundreise" entlang der Ostseeküste mit Jörg Bock. 5,50 € inkl. Frühstück

Backsteingotik1; Jörg Bock

Kurse/Treffs/Proben

  • 14.03., 15.00 Uhr, Buchbinden für Anfänger
  • 14.03., 16.00 Uhr, Zeichnen und Malen für Kinder
  • 14.03., 18.00 Uhr, Naturstudien

Studio Bildende Kunst, John-Sieg-Straße 13, 10365 Berlin

Tel. 030 / 553 22 76

geöffnet: Mo bis Do 10-20 Uhr, Fr 10-18 Uhr, Sa 14-18 Uhr

Berliner Tschechow-Theater

14.03.2012, 10.00 Uhr

Die kleine Raupe Nimmersatt

Mitmachprogramm für Kinder ab 3 Jahren mit dem Kindertheater Toll und Kirschen. Eintritt: 3,00 €, ermäßigt: 2,50 mehr...

Toll und Kirschen

Kurse/Treffs/Proben

  • 14.03., 13.00 Uhr, Theaterprobe T & T
  • 14.03., 15.30 Uhr, Kinderstudio „Sonnenschein“ / 4 bis 7 Jahre

Berliner Tschechow-Theater, Märkische Allee 410, 12689 Berlin

Tel. 030 / 93 66 10 78

Kursana-Seniorenzentrum Landsberger Tor

>> Plakat

14.03.2012, 15.00 Uhr

Singen macht Laune

Wir singen in geselliger Runde die schönsten Volkslieder. Motto des Monats: "Wenn der Frühling kommt". Moderation: Carola Röger. Klavier: Ulrich Wilke 2,00 €

Kursana-Seniorenzentrum Landsberger Tor, Blumberger Damm 158, 12679 Berlin

Kulturring in Berlin e. V. - Reinickendorf

14.03.2012, 10.00 Uhr

Osterbasteln im Medienpoint

Heute kommen die Kinder der Gruppe von Gertrud und Gitti aus der Kita-Letteallee und freuen sich auf einen bunten und fröhlichen Bastelspaß. Begleitet wird die Bastelzeit mit Vorlesen und Musik.

Kulturring in Berlin e. V. - Reinickendorf, Provinzstr. 45-46, 13409 Berlin

Tel. 40049954

Kulturküche Bohnsdorf

>> Plakat

14.03.2012, 10.00 Uhr

Der Hase Hopsi Topsi oder Auf kleine Hasen schießt man nicht

Ein spannendes Spiel um Mut und Übermut mit dem Figurentheater KOBALT Berlin. Figuren und Spiel: Kristiane Balsevicius; für Kinder ab 4 Jahren; 3 € mehr...

Kristiane Balsevicius

Kurse/Treffs/Proben

  • 14.03., 17.00 Uhr, Tribal
  • 14.03., 17.30 Uhr, Real bis Abstrakt

Kulturküche Bohnsdorf, Dahmestraße 33, 12526 Berlin

Tel. 030 / 90 297 55 70

geöffnet: Mo-Do 12.00 bis 18.00 Uhr und zu den jeweiligen Veranstaltungen

Kulturforum Hellersdorf

Kurse/Treffs/Proben
  • 14.03., 10.00 Uhr, Tanzen mit Rita Schubert
  • 14.03., 17.00 Uhr, Chorprobe des Chors Baikal

Kulturforum Hellersdorf, Carola-Neher-Straße 1, 12619 Berlin, Tel. 030 / 56 111 53

Kulturbund Treptow

Kurse/Treffs/Proben
  • 14.03., 10.00 Uhr, Malgruppe Sinus-Club

Kulturbund Treptow, Ernststr. 14/16, 12437 Berlin, Tel. 536 96 534

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen | Satzung