Carlshorster Salon: Portugal - Saudade, die Sehnsucht

Trio Fado - Benjamin Walbrodt; Foto: Reinhard Simon

28.11., 19.30 Uhr

Kulturhaus Karlshorst

Im Mittelpunkt des interkulturellen Salonabends mit Musik, bildender Kunst und Kulinarischem, durch den Alina Martirosjan-Pätzold führt, steht diesmal Portugal und seine Fado-Kultur. Zu Gast ist das „Trio Fado“. Das Berliner Trio entführt das Publikum in die Altstadt Lissabons, die durch die Sehnsucht und die Melancholie des portugiesischen Fados erlebbar wird. António de Brito, Gitarrist und Sänger des Fado-Trios, erzählt die Geschichte des Fado - einer leicht mit dem argentinischen Tango verwandten, traurig-melancholischen bis heiteren Musik, die am Anfang des 19. Jahrhunderts erstmals im zwielichtigen Milieu Lissabons zu hören war. Benjamin Walbrodt spielt auf dem Cello. Daniel Pircher spielt auf der portugiesischen Gitarre. Originalbilder werden ausgestellt und sind auch käuflich zu erwerben. Kulinarische Spezialitäten aus Portugal stimmen auf den Abend ein.

Bundesakademie für Sicherheitspolitik

22.03.2012, 18.00 Uhr

Brücken über die Mauer

Die Schauspielerin Nadja Engel liest aus dem Buch von Hans Joachim Rieseberg und Dieter Winkler, das 2011 im Schibri-Verlag erschienen ist. Voranmeldungen erbeten bis zum 19. März 2012 unter 030/91203925 oder verein@fuerpankow.de mehr...

Schibri Verlag

Bundesakademie für Sicherheitspolitik, Ossietzkystraße 44-45, 13187 Berlin

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen | Satzung