Usbekistan - Das Land an der Seidenstraße

Antiker Susani (Seidenteppich) im Kunstmuseum von Taschkent; Foto: Sigismund von Dobschütz, CC BY-SA 3.0

12.09., 19.30 Uhr

Kulturforum Hellersdorf

Die antiken Städte Usbekistans lagen auf der alten Seidenstraße, der Handelsstraße zwischen China und dem Abendland. Ulugbek Shukurov, 2. Sekretär der Botschaft von Usbekistan in Deutschland, wird als Gast und Gesprächspartner die alte Geschichte und die reiche Kultur seines Landes vorstellen, darüber hinaus aber auch Neues und Aktuelles aus dem Land der Seidenstraße berichten. Ein Musikensemble aus Taschkent wird dem Salonabend die künstlerische Note verleihen. Auf dem Programm der Gruppe stehen usbekische Volkslieder und Musik, die mit traditionellen, nationalen Instrumenten präsentiert wird. Ein Film über Usbekistan rundet den Abend ab. Originalbilder von Irina Weisel werden ausgestellt und sind auch käuflich zu erwerben. Kulinarische Spezialitäten aus der usbekischen Küche stimmen auf den Abend ein.

Bundesakademie für Sicherheitspolitik

22.03.2012, 18.00 Uhr

Brücken über die Mauer

Die Schauspielerin Nadja Engel liest aus dem Buch von Hans Joachim Rieseberg und Dieter Winkler, das 2011 im Schibri-Verlag erschienen ist. Voranmeldungen erbeten bis zum 19. März 2012 unter 030/91203925 oder verein@fuerpankow.de mehr...

Schibri Verlag

Bundesakademie für Sicherheitspolitik, Ossietzkystraße 44-45, 13187 Berlin

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen | Satzung