Verboten

Foto: Leipziger Literaturverlag

"Mythos, Natur, Spuren widergespiegelter und erlebter Geschichte sind Elemente, aus denen der russische Dichter Wjatscheslaw Kuprijanow seine Verse zusammenfügt. Dazu kommt ein Stückchen Surrealismus und viel Satire." Das schreibt Elisabeth Endres von der Süddeutsche Zeitung über den Autor. Man kennt ihn als Lyriker, der sich als Nachdichter von Hölderlin, Novalis, Rilke, Brecht und Jandl große Verdienste erworben, in Deutschland eigene Lyrikbände veröffentlicht hat und seit langem bemüht ist, dem Vers libre in der russischen Poesie ein Heimatrecht einzuräumen. Vjačeslav Kuprijanov schreibt aber auch Prosa. Seine Romane "Das feuchte Manuskript" und "Der Schuh des Empedokles" wurden ins Deutsche übersetzt, andere liegen bisher nur auf Russisch vor. Kuprijanow, 1939 in Nowosibirsk geboren, studierte Mathematik und Sprachwissenschaften, ist heute Autor und Übersetzer und lebt in Moskau. Er ist Mitglied des Russischen und des Serbischen Schriftstellerverbandes, sowie Mitglied des PEN. (Infos/Foto: www.erata.de/autoren)

Kulturforum Hellersdorf

27.03.2012, 10.00 Uhr

Das Entchen

Ein Handpuppenspiel mit dem Puppentheater Parthier. 4,00 / 2,50 € mehr...

Parthier

Kurse/Treffs/Proben

  • 27.03., 18.30 Uhr, Probe des à-cappella-Chors „Liederquelle“

Kulturforum Hellersdorf, Carola-Neher-Straße 1, 12619 Berlin

Tel. 030 / 56 111 53

geöffnet: Mo, Mi-Fr 9.00 bis 16.30 Uhr, Di 9.00-18.00 Uhr

Berliner Tschechow-Theater

27.03.2012, 18.00 Uhr

Verboten

Wjatscheslaw Kuprijanow aus Moskau liest aus seinem neuen Buch, das er auf der diesjährigen Leipziger Buchmesse vorstellen wird. Eintritt: 3,00 €, ermäßigt: 2,50 €

Leipziger Literaturverlag

Berliner Tschechow-Theater, Märkische Allee 410, 12689 Berlin

Tel. 030 / 93 66 10 78

Kulturring in Berlin e. V. - Reinickendorf

27.03.2012, 10.00 Uhr

Osterbasteln im Medienpoint

Nachdem die Faschingsmasken gelungen sind, freuen sich die Kinder der Reinickendorfer Montessori-Kita, lila Gruppe, auf einen fröhlich bunten Osterbastelspaß. Leckereien, Musik und Lesen sind ebenfalls garantiert.

Kulturring in Berlin e. V. - Reinickendorf, Provinzstr. 45-46, 13409 Berlin

Tel. 40049954

Kulturbund Treptow

>> Plakat

27.03.2012, 19.00 Uhr

Mein Kiez, Mein Leben, Meine Geschichte

Einblick in ein Medienprojekt mit Menschen im höheren Lebensalter. Ein Vortrag von und mit Marco Jessat. frei mehr...

Kulturring

Kulturbund Treptow, Ernststr. 14/16, 12437 Berlin

Tel. 536 96 534

geöffnet: Mo-Fr 10.00 bis 16.30 Uhr, Di bis 19.00 Uhr

Studio Bildende Kunst

Kurse/Treffs/Proben
  • 27.03., 16.00 Uhr, Zeichnen und Malen für Kinder

Studio Bildende Kunst, John-Sieg-Straße 13, 10365 Berlin, Tel. 030 / 553 22 76

Kulturküche Bohnsdorf

Kurse/Treffs/Proben
  • 27.03., 14.00 Uhr, Tischtennis
  • 27.03., 15.00 Uhr, Malen, Zeichnen und Gestalten
  • 27.03., 18.00 Uhr, Linedance für Fortgeschrittene

Kulturküche Bohnsdorf, Dahmestraße 33, 12526 Berlin, Tel. 030 / 90 297 55 70

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen | Satzung