Lukas Natschinski und seine Gäste

Hartmut Behrsing (pos) und Horst Würzebesser (kb); Foto: Gabriele Behrsing

12.09., 19.30 Uhr

Kulturforum Hellersdorf

Lukas Natschinski (Klavier/Gitarre) hat die Musiker Horst Würzebesser (Kontrabass) und Hartmut Behrsing (Klavier/Posaune) zum gemeinsamen Musizieren und Unterhalten eingeladen. Hartmut Behrsing ist in den Genres Klassik, Jazz und Filmmusik aktiv. Er ist einer der Wegbereiter des Oldtime Jazz in der DDR. Schon mit 6 Jahren nahm er Klavierunterricht, absolvierte die Ausbildung an einer Musikfachschule und spielte ab 1959 in Jazzbands. Es folgten ein Studium (Posaune und Klavier) an der Musikhochschule Hanns Eisler in Berlin, an der er auch 1974 ein Staatsexamen als Dirigent ablegte. Er spielte in bekannten Jazz-Bands, war 1962-2006 Soloposaunist an der Komischen Oper, komponierte kammermusikalische und sinfonische Stücke und Filmmusiken. Horst Würzebesser wirkte von 1967-2002 als Solokontrabassist im Orchester der Komischen Oper und wurde dort 1982 zum Kammervirtuosen ernannt. Er war als Dozent an der Musikhochschule Hanns Eisler tätig und gab Instrumentalunterricht an der Musikschule Köpenick. Seit 1959 ist er auch als Jazzmusiker aktiv, spielte in Bands zusammen u.a. mit Manfred Krug, Pascal von Wroblewski und Ruth Hohmann. Als Mitglied des Swing-Duo Berlin begründete er mit Hartmut Behrsing die Musikreihe „Jazz im Frack“ an der Komischen Oper.

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen | Satzung