Liubov Krainova: Freude am Schaffen

Winterspaziergang; Abb.: Liubov Krainova

28.08. bis 01.10.

Galerie Ost-Art

„Das höchste irdische Glück ist Liebe. Das ist das ureigene Gesetz menschlichen Seins“, sagt die im Jahre 1953 in Südrussland geborene Künstlerin Liubov Krainova. Seit dem Studium an der Fachschule für Kunst in Togliatti und am Pädagogischen A. Herzen Institut in Leningrad ist sie als Kunsterzieherin, Grafikerin und Malerin tätig. Die Hauptthemen ihrer Bilder sind Menschen und die Natur. Ob in der Stadt oder auf dem Lande, ihre Kommunikation mit den Motiven, die sie malt, ist ihr das Wesentliche. Liubov Krainova spricht nicht viel über ihre Bilder. Sie lässt den Betrachter von Angesicht zu Angesicht mit ihren Schöpfungen allein. Das Werk muss für sich selbst sprechen. Die Künstlerin ist nach ihrer höchsteigenen Überzeugung verpflichtet, nur das auf die Leinwand zu bringen, was innerlich erlebt und erlitten, vom Herzen bedacht und von der Ratio erhellt wurde. Ihre Bilder sind für diejenigen, die in der Kunst Wärme und Licht suchen.

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen | Satzung