Galerie im Club: Große Katzen und anderes Getier

Foto: Margrit Schulz

04.03. bis 15.05.

Kulturbund Treptow

Die gezeigten Aufnahmen wurden in Sambia im Süd- Luangwa-Tal, einem Ausläufer des afrikanischen Grabenbruchs, gemacht. Der Luangwa-Strom mündet in den mächtigen Sambesi. Die großen Katzen Afrikas sind begehrte Fotomotive der Touristen. Trotz Schutzbemühungen weltweit schwindet die Zahl der Katzen. Der Leopard gehört dank seiner außerordentlichen Anpassungsfähigkeit zu den häufigsten Wildkatzen Afrikas. Er ist ein Meister des Unsichtbarmachens. Die Ranger sagen: Ihr werdet vielleicht keinen Leoparden sehen, aber er sieht uns ständig. Im South-Luangwa-Gebiet wurden durch strengen Schutz und Abschussverbot aus den Dämmerungsjägern wieder Katzen mit Tagesaktiviät und verringerter Scheu vor Touristen. Der Wildhund, fast überall in Afrika aus- gerottet, wurde ebenfalls im Süd-Luangwa-Tal fotografiert. Der Gepard, für den die Baumsavanne dieses Gebietes kein gutes Jagdgebiet ist, konnte in Kenia aufgenommen werden. Sambia hat sich noch nicht dem Massentourismus geöffnet. Der ökonomische Wert der Nationalparks wurde vom Staat erkannt und ist als Reiseziel von Menschen aus aller Welt geschätzt. Für die Fotografin vereint die Ablichtung der Natur überraschende Beobachtungen und die Möglichkeit, ihren Wunsch nach dem Schutz der Lebensräume an den Adressaten durch das sensible Festhalten in ihrer verletzlichen Schönheit weiterzugeben.

Kulturforum Hellersdorf

Kurse/Treffs/Proben
  • 30.03., 16.30 Uhr, Theater & Tanz für Erwachsene

Kulturforum Hellersdorf, Carola-Neher-Straße 1, 12619 Berlin, Tel. 030 / 56 111 53

Studio Bildende Kunst

Kurse/Treffs/Proben
  • 30.03., 14.00 Uhr, Basteln für große und kleine Kinder
  • 30.03., 16.00 Uhr, Zeichnen und Malen für Kinder
  • 30.03., 19.00 Uhr, Radierungen

Studio Bildende Kunst, John-Sieg-Straße 13, 10365 Berlin, Tel. 030 / 553 22 76

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen | Satzung