Geschichte(n) im Studio: Hohenschönhausen – vom Bauerndorf zur Industriegemeinde

Georg Scharnweber; Foto: Archiv Meyerhöfer

08.09., 15.30 Uhr

Studio Bildende Kunst

Wahrscheinlich ist Hohenschönhausen schon Anfang des 13. Jahrhunderts gegründet worden, wurde aber erst 1352 gesichert urkundlich erwähnt. Die Landwirtschaft war 500 Jahre Haupterwerbsquelle der Einwohner. Im 15. Jahrhundert entstand das Rittergut, das 200 Jahre bis 1735 von der Adelsfamilie von Röbel bewirtschaftet wurde. Danach ging es in bürgerlichen Besitz über. 1817 erwarb die Familie von Friedrich Scharnweber das Gut. Er war der engste Mitarbeiter von Carl August von Hardenberg und hatte wesentlichen Anteil an der Ausarbeitung der Preußischen Reformen am Anfang des 19. Jahrhunderts. Diese waren ein entscheidender Schritt zur Beseitigung der feudalen Verhältnisse auf dem Land in Preußen. Georg Scharnweber, Sohn von Friedrich, war von 1842 bis 1892 Landrat des Kreises Niederbarnim. Sein Wirken fällt in die Zeit des Beginns der Industrialisierung im Ort. Am Ende seiner Tätigkeit erlebte er die Parzellierung des Guts- und Gemeindelandes, den Aufbau von neuen Wohngebieten, die Anlage von Rieselfeldern zur Verbesserung der hygienischen Verhältnisse in Berlin, den Aufbau von Industriebetrieben in und um Berlin.

Kulturring in Berlin e. V. - Reinickendorf

03.04.2012, 10.00 Uhr

Osterbasteln im Medienpoint

Heute besucht die Gruppe von Petra, der Kita-Letteallee, zum ersten Mal den Medienpoint. Neben Osterbastelspaß wird musiziert und gelesen.

04.04.2012, 10.00 Uhr

Osterspaß im Medienpoint

Kurz vor dem Osterfest basteln und gestalten die Kinder der gelben Gruppe aus Reinickendorfs Montessori-Kita, Osternester, Hasen, Eier und Frühlingsblumen. Begleitet wird der Osterspaß mit Musik und Lesen.

16.04.2012, 10.00 Uhr

Basteln für die Mitmachlesung

Die Kinder aus Monas und Biancas Gruppe der Kita Letteallee basteln und gestalten Tierbilder und Pflanzen für die bevorstehende Mitmach-Lesung.

20.04.2012, 10.00 Uhr

Mitmachlesung im Medienpoint

Die Kinder der Gruppe von Mona und Bianca aus Reinickendorfs Kita Letteallee wollen heute die Geschichte vom Hund Hektor und seinen Erlebnissen hören und miterleben.

24.04.2012, 10.00 Uhr

Muttertagsbasteln

Die Kinder der lila Gruppe aus Reinickendorfs Montessori-Kita basteln kleine Geschenke und Karten für ihre Mütter. Abgerundet wird der Spaß durch Musik und Lesen.

27.04.2012, 10.00 Uhr

Bastelspaß im Medienpoint

Die Kinder der Reinickendorfer Evangeliumsgemeinde-Kita basteln heute für den bevorstehenden Muttertag kleine Geschenke und Grußkarten. Neben dem Bastelspaß wird das Lesen und Musizieren nicht zu kurz kommen.

30.04.2012, 10.00 Uhr

Muttertagsbasteln

Die Kinder aus Petras Gruppe der Kita-Letteallee basteln kleine Geschenke und Karten für ihre Mütter. Abgerundet wird der Spaß durch Musik und Lesen.

Kulturring in Berlin e. V. - Reinickendorf, Provinzstr. 45-46, 13409 Berlin

Tel. 40049954

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen | Satzung