Eddie Bonesire: "Im Krieg sagtest Du einmal..."

Titelbild "Im Krieg sagtest Du einmal..."; Foto: Eddie Bonesire

12.06. bis 24.07.

Fotogalerie Friedrichshain

In der Eifel erinnert heute kaum etwas an die Verwüstungen des Zweiten Weltkrieges. Eddie Bonesire konfrontiert uns über Bilder und Texte mit den Ängsten und Nöten, aber auch mit der Leidenschaft und der Lebenskraft unserer Mütter- und Väter-Generation. Kernstück seiner Auseinandersetzung bilden die aus der Antike stammende Grabrede des Lysias für die im Korinthischen Krieg gefallenen Athener und die Fotoalben einer Eifeler Familie aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs. Dabei ergänzt Bonesire die alten Fotos mit seinen eigenen Bildern, die er in den vergangenen Jahren in der Eifel aufgenommen hat, und eigenen Texten sowie mit Auszügen aus Werken von Heinrich Böll, Hermann Michels und Natasha Radojcic. Durch das Kombinieren dieser Elemente wird das Universale und Zeitlose der subjektiven menschlichen Erfahrung hervorgehoben, wie das Ausgeliefertsein, die Angst und die Hoffnung.

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen | Satzung