Lichtenberger Wappen-Geschichten

Das Lichtenberger Wappen; Foto: Archiv Kulturring

Fast einhundert Jahre ist es her, dass Seine Majestät Wilhelm II. geruhte, der damaligen Stadt Lichtenberg ein Wappen zu genehmigen. Die aufgehende Sonne über dem Berg war damals noch rot, was die Sozialdemokratie in der Stadtverordneten- versammlung als Zeichen für die Zukunft wertete. Seitdem hat Lichtenberg mehrere Metamorphosen erlebt. Zunächst selbstständige aufstrebende Stadt im Berliner Umland, dann Kern des 17. Verwaltungsbezirks von Groß-Berlin. Aus dem Stadtwappen wurde ein Bezirkswappen. Das wiederum wurde mehrfach grafisch überarbeitet. Mit der Bezirksfusion am Beginn des neuen Jahrtausends stand die Frage nach dem Wappen neu. Welches Wappen der beiden Ursprungsbezirke sollte fortgeführt werden? Oder sollte ein neues entwickelt werden? Die Entstehungsgeschichte des aktuellen Bezirkswappens rundet die „Lichtenberger Wappengeschichten“ ab. Prof. Dr. Jürgen Hofmann war als Mitglied der Wappenkommission selbst an der Findung der aktuellen Version des Bezirkswappens beteiligt. Er hat außerdem die verschiedenen Entwürfe des alten Stadtwappens und deren Urheber ausfindig gemacht. Zu den „Lichtenberger Wappengeschichten“ gehören ebenfalls die Varianten des Bezirkswappens von Hohenschönhausen und ein Blick auf Wappen und Siegel der Ortsteile, die heute zum Bezirk Lichtenberg gehören. Einen illustrierten Einblick in die „Lichtenberger Wappen-Geschichten“ wird eine Computerpräsentation vermitteln.

Studio Bildende Kunst

>> Plakat

06.04.2012 bis 17.05.2012

Augen-Blicke

Barbara Ketterer: Radierungen, Zeichnungen und Collagen. Eintritt frei mehr...

o. T., Zeichnung; Barbara Ketterer

>> Plakat

16.04.2012, 15.30 Uhr

Lichtenberger Wappen-Geschichten

Geschichte(n) im Studio - Gesprächsrunde zum Tee oder Kaffee. Mit einer Einführung zum Thema von Prof. Dr. Jürgen Hofmann. 3,00 / 2,00 €

Lichtenberger Wappen im Rathaus; Dr. Werner Baumgart

18.04.2012, 10.00 Uhr

Galeriefrühstück - Bürgerhäuser der Renaissance

Hartmut Gering gibt Einblicke zum Thema. 5,50 inkl. Frühstück mehr...

Marktplatz zu Pirna von Canaletto; Canaletto- mortek.de

>> Plakat

21.04.2012, 11.00 Uhr

Stadttour Lichtenberg - Kunst im Park

Geführter Kunstspaziergang mit Winfried Böttler und Joachim Schütz durch den Park des Ev. Krankenhauses Königin Elisabeth Herzberge. 2,00 € mehr...

STUHL-Herberts Erinnerung od. eine Geschichte vom Anderssein von Christian Maurer; Dr. Werner Baumgart

23.04.2012, 19.00 Uhr

Bilder zum Büfett - Wie entsteht ein Objekt?

Die junge Künstlerin Kyoung Eun Gu zu ihren Objektkunstwerken im Gespräch mit Lena Belenkaya. 5,00 € inkl. Imbiss mehr...

Schmerzen. Objekt. 2012; Kyoung Eun Gu

Studio Bildende Kunst, John-Sieg-Straße 13, 10365 Berlin

Tel. 030 / 553 22 76

geöffnet: Mo bis Do 10-20 Uhr, Fr 10-18 Uhr, Sa 14-18 Uhr

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen | Satzung