Bilder zum Büfett - Wie entsteht ein Objekt?

Humor. Objekt. 2012; Foto: Kyoung Eun Gu

Im 20. Jahrhundert, besonders seit den 1960er Jahren, entwickelte sich die Objektkunst rasch und etablierte sich als festes Kunstgenre. Der Begriff „Objekt“ in der Kunst umfasst eine große Breite der Kunstschöpfungen von „Ready-made“, abstrakter Plastik, „objet trouvé“ bis „Eat Art“. Viele Künstler greifen heutzutage gerne zu dieser Form der Aussage neben den traditionellen Gattungen wie Malerei und Grafik. Ist das Objekt eine abstrakte Skulptur oder Plastik, oder ist es ein anderes „figuratives“ Kunstwerk? Welches Sujet verbirgt ein Objekt hinter sich? Über welche Technik(en) kann man dabei sprechen? Und was will der Künstler damit aussagen? Am 23. April stellt Kyoung Eun Gu, eine junge Künstlerin aus Korea, die in Berlin lebt und arbeitet, einige ihre Objekte vor. Ihre Gedanken und Ideen sind Gegenstand des Künstlergesprächs.

Kulturforum Hellersdorf

18.04.2012, 11.30 Uhr

Şehitlik-Moschee

Interessengemeinschaft Museen und Ausstellungen: Besuch der Şehitlik-Moschee; nur mit Voranmeldung: Frau Herzer 9371876. Teilnehmerbeitrag auf Anfrage mehr...

Sehetlik Moschee; Lienhard Schulz

Kulturforum Hellersdorf, Carola-Neher-Straße 1, 12619 Berlin

Tel. 030 / 56 111 53

geöffnet: Mo, Mi-Fr 9.00 bis 16.30 Uhr, Di 9.00-18.00 Uhr

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen | Satzung