Literaturtreff: Rattenlinie Bariloche

Cover: Rattenlinie Bariloche; Foto: SWB Südwestbuch Verlag

13.02., 19.00 Uhr

Kulturzentrum Gemischtes

Die Kommissarin Verena Mayer-Galotti untersucht den Sturz eines Mannes vom Balkon eines Berliner Hotels und will herausfinden, ob es sich dabei um Mord, Unfall oder Suizid handelte. Was anfangs noch nach einem schnell zu lösenden Fall aussieht, entwickelt sich rasant zu einem brisanten, international verzweigten Thriller. Der Tote hatte offenbar zu Lebzeiten Kontakt zu einem argentinischen Privatier, der ihm millionenschwere Beutekunst aus dem 2. Weltkrieg verkaufen wollte. Im Laufe der Ermittlungen stellt sich heraus, dass der Ermordete bei seinen Geschäften von einem Fotografen und einer Tänzerin beschattet wurde. Jedoch in wessen Auftrag arbeiteten die zwei, und wer sind sie wirklich? Die Suche nach der Wahrheit, in deren Zentrum Erbe und Erben des NS-Regimes stehen, gipfelt für die Kommissarin schließlich auf einem Schloss in Südfrankreich, das einem alten Kriegsverbrecher gehört. In einem Geflecht von Antikenhehlerei, Erpressung und Auftragsdelikt, sowie zwischen israelischem Geheimdienst und Nachfahren des Dritten Reichs, muss Verena Mayer-Galotti einen kühlen Kopf bewahren – beruflich und privat.

Lebensmut e.V.

18.04.2012, 19.30 Uhr

KochKunst - Zu Gast in Israel

Spezialitäten aus der Küche des Gastlandes, vorgestellt von Musiker Harry Timmermann von Harry's Freilach. Gastgeberin: Alina Martirosjan-Pätzold. Um Voranmeldung wird gebeten unter Tel.: 96 06 32 33. 7,00 € inkl. Kostproben

Harry Freilach

Lebensmut e.V., Grevesmühlener Str 20 (Kieztreff Falkenbogen), 13059 Berlin

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen | Satzung