Frühlingskonzert

Anara Churikova; Foto: privat

06.03., 19.30 Uhr

Kulturforum Hellersdorf

Die beiden Künster erwecken alte Chansons auf ganz besondere Art zu neuem Leben. Blickt man auf einige Stationen ihres künstlerischen Werdegangs, so verwundert dies nicht. Anara Churikova nahm zweimal an Gesangswettbewerben in Berlin teil und gehörte jedes Mal zu den Siegern. Im Mai 2005 trat sie noch mit einem Toni-Braxton-Song in russischer Sprache an und belegte den 3. Platz beim Internationalen Kulturlustgarten. Zwischen 2004 und 2006 traten die beiden in der regelmäßig stattfindenden Benefiz-Gala „Menschen für Menschen" von Karl-Heinz Böhm auf, um Menschen in Äthiopien zu helfen. Mit der Zeit hat sich ihre Faszination für das Chanson so herauskristallisiert, dass es scheint, als seien die beiden Musiker direkt der klassischen Ära dieses Genres entsprungen. In ihrem Konzert präsentieren sie die schönsten Chansons des 20. Jahrhunderts von Marlene Dietrich über Edith Piaf bis Barbra Streisand.

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen | Satzung