Herde trifft Hexen

Hexen; Foto: Dilumprizulike

08.10., 15.00 bis 22.00 Uhr

Studio Bildende Kunst

Fahrräder durchstreifen ständig unsere Umgebung. Oft findet man sie im urbanen Raum auch in Ansammlungen. Gelegentlich sogar als Schrottansammlungen - wie überhaupt, wenn man wachen Auges schaut, erstaunlich viel Ausschuss und Bruch unsere alltägliche Umgebung prägt. So weit, so gewohnt. Kommt jedoch ein Künstler wie der 56-jährige Nigerianer Dil Umezulike ins Spiel, geschehen Transformationen und Umdeutungen des Gewohnten zu neuen Gestalten. So wie auch in seiner Arbeit "Herde", welche ab dem 08.10.16 um das Studio Bildende Kunst in Lichtenberg zu finden sein wird. Begleitet werden die Werke von einer Gruppe "Hexen", welche ebenfalls aus wiederbelebten Unrat erstanden sind. http://www.thejunkyardafrika.net

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen