Fließende Körper - Lichtmalerei von Enrico Pietracci

6mal Berna; Foto: Enrico Pietracci

12.08. bis 09.09., 14.00 bis 18.00 Uhr

Fotogalerie Friedrichshain

Die fotografische Ausdrucksform der „Licht-Malerei“ ist die Fortsetzung einer bis dahin durch zahlreiche Akt-Sekundenskizzen umgesetzten Grundidee. Alle Skizzen sind in Gegenwart von Tänzerinnen in Aktion entstanden und Ergebnis einer langen Untersuchung der Bewegungsdynamik als Zusammenspiel von Körperlichkeit und dem Ausdruck der Linie. Nach Jahren des Experimentierens auf Basis der durch die reine Linie bestimmten intuitiven Live-Aktzeichnung von Tanz und expressiver Bewegung beginnt für den Künstler im Jahr 2015 eine neue kreative Phase. Diese ist der Fotografie, genauer gesagt der Fotomalerei gewidmet. Die Auswahl der aktuell gezeigten fotografischen Arbeiten zeigt die Umsetzung der synthetischen Linie in die chromatische Fülle der Fotografie. Bei der jeweiligen Fotosession mit performativem Charakter bewegt sich die Tänzerin/Performerin frei. Der Fotograf verfolgt sie intuitiv, ohne ihr Vorgaben zu machen und führt die Kamera dabei ausschließlich in der Hand (ohne Stativ). Die Fotos, die mit einer digitalen Reflexkamera im Atelier des Künstlers entstanden sind, zeigen das Ergebnis einer sorgfältigen Beschäftigung mit der Beleuchtungstechnik und der Belichtungszeit. Sie sind in keiner Weise nachbearbeitet.

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen