Der Mai ist gekommen ...

Streuobstwiese Werder; Foto: Lienhard Schulz, CC BY-SA 3.0

20.05., 15.00 Uhr

Berliner Tschechow-Theater

Der Mai ist gekommen ..., heißt es in einem spätromantischen, deutschen Frühlingsgedicht von Emanuel Geibel aus dem Jahr 1841, entstanden bei Schloss Escheberg, das in der Vertonung von Justus Wilhelm Lyra aus dem Jahr 1842, veröffentlicht 1843, auch als Frühlings- und Wanderlied populär wurde. In schöner Regelmäßigkeit kommen sangesfreudige Menschen zusammen, die in der Gesellschaft Gleichgesinnter einen gemütlichen und fröhlichen Nachmittag verbringen möchten.

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen | Satzung