Indien

Rajyashree Ramesh ; Foto: Linas Mickevichius

Zu Gast ist die indische Künstlerin Rajyashree Ramesh. Sie berichtet über Land und Leute, erzählt mythologische Geschichten, liest aus den Epen Indiens und präsentiert indische Tänze. Selbst choreographiert, geht sie dem Konzept des Körpers und der Bewegung nach. Emotionen, Raum und Klang werden demnach mit den Anfängen der Schöpfung in Verbindung gebracht. Die Planeten wiederum beeinflussen das Leben und unsere emotionalen und physischen Befindlichkeiten. In der Choreographie wird deren Einfluss anhand von abstrakten Bewegungen und kleinen Geschichten zum Ausdruck gebracht.

Galerie Ost-Art

>> Plakat

13.04.2012 bis 24.05.2012

Gegen den Strom

Ulrich Strube (Leipzig): Acrylmalerei und Federzeichnungen. Eintritt frei mehr...

Der Parteifreund. Malerei; Ulrich Strube

Galerie Ost-Art, Giselastraße 12, 10317 Berlin

Tel. 030 / 513 97 49

geöffnet: Di-Fr 10.00 bis 15.00 Uhr, Sa 13.00 bis 17.00 Uhr

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen | Satzung