Familiensonntag: Ein Musikinstrument an einem Tag erlernen

Foto aus dem Workshop am 19.08.2014; Foto: BTT MA

07.06., 10.00 Uhr

Berliner Tschechow-Theater

Oft sind es gerade die einfachen Dinge, die Kinder begeistern, die auch den Eltern selbst Freude bereiten können und sollten. Die Kinder und ihre Eltern werden unter Anleitung des Diplom-Musikpädagogen und Dozenten für musikalische Früherziehung, Alexander Beyer, ein Musikinstrument an einem Tag erlernen. Boomwhackers sind bunte Plastikröhren, bei denen es sich um „richtige“ Musikinstrumente handelt. Die einzelnen Röhren sind tonal genau aufeinander abgestimmt, so dass damit Melodien gespielt und Lieder mit Akkorden begleitet werden können. Da die Boomwhackers sich einfach und intuitiv erlernen lassen, lässt sich innerhalb weniger Stunden ein kleines Repertoire an Liedern aufbauen. Ergänzend werden verschiedene kleine Rhythmus-Instrumente und Bodypercussion eingesetzt. Klangerzeugung mit Händen, Füßen und der eigenen Stimme. Wir haben viele verschiedene Möglichkeiten, z.B. Klatschen, Stampfen, Schnipsen, Reiben und Klopfen. Durch Experimentieren und Improvisieren lassen sich einfache und komplexere Rhythmen entwickeln. Dazu kommt als weitere Ebene die eigene Stimme: Es werden Abzählreime, Gedichte, rhythmische Spiele mit Worten und Sprechgesang mit einbezogen. Schließlich wird das Erlernte durch einfache Tanzschritte und Choreographien in Bewegung umgesetzt.

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen | Satzung