Freundeskreis Kunst und Heimatgeschichte: Der Fläming - älteste Kulturlandschaft Brandenburgs

Im Fläming: Holländer-Windmühle und Streuobstwiese bei Haseloff östlich Niemegk; Foto: acf

Der Fläming ist ein eiszeitlich gebildeter Höhenzug und gleichzeitig eine historisch gewachsene Kulturlandschaft im südwestlichen Brandenburg und östlichen Sachsen-Anhalt. Er erstreckt sich östlich von Magdeburg über mehr als 100 Kilometer bis zur Dahme. Der Fläming ist als 30 bis 50 Kilometer breiter Höhenrücken Teil des Südlichen Landrückens, der insbesondere in der Saaleeiszeit geformt wurde. Den Namen führt der dünnbesiedelte Landstrich nach den Flamen (Flemingen), die nach der Gründung der Marken im Zuge der anschließenden deutschen Ostsiedlung in hoher Zahl den Höhenzug besiedelten. Jahrhundertelang war der Fläming Grenzgebiet, aufgeteilt zwischen dem Erzbistum Magdeburg, dem Bistum Brandenburg, der Grafschaft Brehna und der Markgrafschaft Meißen, dem späteren Kurfürstentum Sachsen. Die Markgrafschaft Brandenburg hatte bis zur Reformation so gut wie keinen Anteil. Mit der Schlacht bei Hagelberg und der Schlacht bei Dennewitz fanden 1813 wichtige Schlachten im Befreiungskrieg gegen die französische Fremdherrschaft im Fläming statt. Im Jahr 1815 wurde nach der französischen und sächsischen Niederlage der gesamte Fläming dem Königreich Preußen eingegliedert. - Weitere spannende Informationen erhalten Gäste bei dem Vortrag in der "UNDINE".

Galerie Ost-Art

>> Plakat

17.02.2017 bis 23.03.2017

Vernissage: 16.02.2017, 19.00 Uhr

ENDLICH - Genia und Hans-Joachim Frohberg - Collagen

Das Künstlerpaar mit einer Auswahl seiner vielfältigen Arbeiten. frei mehr...

Magnolie, 2002; ©: Genia Frohberg

Galerie Ost-Art, Giselastraße 12, 10317 Berlin

Tel. 030 / 513 97 49

geöffnet: Di-Fr 10.00 bis 15.00 Uhr, Sa 13.00 bis 17.00 Uhr

Kiez-Klub UNDINE

16.02.2017, 14.30 Uhr

Freundeskreis Kunst und Heimatgeschichte: Der Fläming - älteste Kulturlandschaft Brandenburgs

Bild-Vortrag mit Referent Günter Creutzburg. Kostenbeitrag: 3,50 € und 1,50 € Org.-Kosten, Gäste 2,50 €, Anmeldungen erforderlich unter Tel. 5596477

Im Fläming: Holländer-Windmühle und Streuobstwiese bei Haseloff östlich Niemegk; Foto: acf

Kiez-Klub UNDINE, Hagenstraße 57, 10365 Berlin

Berliner Tschechow-Theater

>> Plakat

16.02.2017, 10.00 Uhr

Schneewittchen

Mitmachtheater für Kinder ab 5 Jahren. 3,00 €; ermäßigt: 2,50 € mehr...

Szenenfoto v. 2015; Foto: MA BTT

Kurse/Treffs/Proben

  • 16.02., 15.30 Uhr, Kinderstudio „Sonnenschein“ / 4 bis 7 Jahre
  • 16.02., 17.30 Uhr, Kinderstudio „Sonnenschein“ / 8 bis 12 Jahre

Berliner Tschechow-Theater, Märkische Allee 410, 12689 Berlin

Tel. 030 / 93 66 10 78

Kindermedienpoint Spandau

16.02.2017, 13.30 Uhr

Bastelspaß am Nachmittag

Aus Tonkarton und Glitzerstoffen werden kleine Herzkarten anlässlich des Valentinstags mit den Kindern gemeinsam gebastelt. Eintritt frei

Valentinskarte; Foto: Kulturring

Kindermedienpoint Spandau, Kraepelinweg 7, 13589 Berlin

Tel. 37 58 19 50

geöffnet: Mo-Fr 10.00 bis 17.00 Uhr

Kulturforum Hellersdorf

Kurse/Treffs/Proben
  • 16.02., 16.30 Uhr, Line-Dance
  • 16.02., 16.30 Uhr, Tanzstudio Kolibri

Kulturforum Hellersdorf, Carola-Neher-Straße 1, 12619 Berlin, Tel. 030 / 56 111 53

Studio Bildende Kunst

Kurse/Treffs/Proben
  • 16.02., 09.30 Uhr, Seniorenkurs/Druckgrafik
  • 16.02., 19.00 Uhr, Radierungen

Studio Bildende Kunst, John-Sieg-Straße 13, 10365 Berlin, Tel. 030 / 553 22 76

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen