Reformation Mendelssohn

Felix Mendelssohn Bartholdy; Abb.: Ölporträt, Eduard Magnus (1799-1872), 1846, Staatsbibliothek zu Berlin

Das Jubiläumsjahr der Reformation im Spiegel des 170. Todestages von Felix Mendelssohn Bartholdy und dessen unsterblicher Meisterwerke. Programm - Carl Reinecke (1824-1910): Variationen über »Ein‘ feste Burg« op. 191, - Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847): Konzert für Violine und Orchester e-Moll op. 64, Symphonie Nr. 5 D-Dur »Reformation« op. 107. Solist: Elin Kolev, Violine (Zwickau), Chursächsische Philharmonie in Kooperation mit Concerto Brandenburg (auf historischen Instrumenten der Klassik), GMD Florian Merz, Dirigent. Der Einführungsvortrag zum Konzert beginnt um 18.45 Uhr.

MedienPoint Steglitz

09.10.2017 bis 30.11.2017

Schaufenstergalerie: Berlin und seine Umgebung

Malerei von Jacek Ringwelski frei, Sa. und So. geschlossen. mehr...

U-Bahnhof Kottbusser Tor; Foto: J. Ringwelski

MedienPoint Steglitz, Deitmerstr. 8, 12163 Berlin

Tel. 501 545 15

geöffnet: Mo-Fr 10:30 bis 14:30 Uhr

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen