Lukas Natschinski & Friends

Jaqueline Boulanger; Foto: Thomas Ulrich

Die gebürtige Berlinerin mit französisch-afrikanischen Wurzeln gehört zu den namhaftesten Jazz-Sängerinnen des Landes. Nach Unterricht u.a. bei Judy Niemack und Ruth Hohmann steht sie seit 1997 mit verschiedenen Bands, ihrem eigenen Projekt Jacqueline Boulanger & Band und in "Jazz Ladies in da house"! mit Ruth Hohmann und Uschi Brüning auf den Brettern. Eindrucksvolle Interpretationen, Hitze im Blut und der richtige Draht zu ihrem Publikum sind ihr Markenzeichen. 2017 erscheint ihr neues Album "Let's Marvin Gaye". "0381 Stadtmagazin Rostock" schreibt: "Ihre Stimme ist klar und zeitlos, sie singt von Liebe und dem Leben, sie reist durchs Land und lebt ihre Musik. Jacqueline Boulanger ist eine Frau, die auf mehreren Hochzeiten tanzt und dabei nie einen Schuh verliert oder aus dem Takt kommt. Sie interpretiert Songs von Marvin Gaye neu, singt Lieder zur Reformation in Tönen des Souls und lächelt ihre Umgebung stets in Grund und Boden." Und die Ostseezeitung meint: "Jacqueline Boulanger brachte mit ihrer facttenreichen Stimme ...eine Gänsehaut - ob aus dem Bauch heraus, kehlig oder angehaucht."

Concerto Brandenburg - Orchesterbüro

03.11.2017, 19.30 Uhr

Reformation Mendelssohn

Gedenkkonzert zum 170. Todestag von Felix Mendelssohn Bartholdy: Concerto Brandenburg in Kooperation mit der Chursächsischen Philharmonie Bad Elster, Solist: Elin Kolev, Violine (Zwickau), GMD Florian Merz, Dirigent. Ort: König Albert Theater, Theaterplatz 1, 08645 Bad Elster. Eintritt 12 bis 16 € mehr...

Felix Mendelssohn Bartholdy; Abb.: Ölporträt, Eduard Magnus (1799-1872), 1846, Staatsbibliothek zu Berlin

Concerto Brandenburg - Orchesterbüro, Friedrichstr. 128, 10117 Berlin

Tel. 030 / 28 09 98 44

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen