"Ach, du fröhliche" DEFA 1962

Ach, du fröhliche; Foto: Plakat

30.11., 19.00 Uhr

Kulturküche Bohnsdorf

Vorgestellt wird die turbulente Weihnachtskomödie des Spielfilmregisseurs Günter Reisch, die Komik mit kritischen Tönen auf das damalige Leben in der DDR vereint. Zum Film: Direktor und Familienvater Lörke (Erwin Geschonneck) muss im Betrieb für einen Kollegen einspringen und den Weihnachtsmann spielen. Er ersehnt sich aber ruhige Feiertage. Doch seine 18jährige Tochter hat ihm ihre Schwangerschaft verheimlicht und präsentiert einen Heiratskandidaten, der den sozialistischen Alltag recht kritisch sieht… Die weihnachtliche Familienkatastrophe nimmt ihren Lauf. - Neben Erwin Geschonneck gibt es ein Wiedersehen mit Arno Wyzniewski, Karin Schröder, Marianne Wünscher und vielen anderen… Regisseur Günter Reisch führte die Handlung 25 Jahre später mit der gleichen Familie und den selben Schauspielern weiter in „Wie die Alten sungen“ (1987) - zu diesem Film laden wir schon jetzt zum 7.12. ganz herzlich ein.

Studio Bildende Kunst

07.11.2018, 15.30 Uhr

Kunst-Cafe in der Villa Skupin: Caravaggio. Italienische Barockmalerei

Vortrag und Gespräch mit Elke Melzer. Eintritt: 3,50 €, Kaffee/Tee und Kuchen: 2,50 €. mehr...

Der Lautenspieler, um 1595; Abb.: Michelangelo Merisi da Caravaggio

>> Plakat

14.11.2018, 10.00 Uhr

Galeriefrühstück: Goya

Vortrag mit Jörg Bock Eintritt: 7,50 € inkl. Frühstück, Anmeldung erbeten: 030-5532276. mehr...

Selbstportrait vor der Staffelei, um 1795; ©: Francisco de Goya (1746-1828)

15.11.2018 bis 14.12.2018

Grafikschau der Griffelkunst-Vereinigung Hamburg e.V.

Druckgrafik, Fotografien und Objekte

24.11.2018, 11.00 Uhr

Stadttour Lichtenberg mit Rotraut Simons - fällt leider aus!

Von der Oderbruchspitze zum Storkower Bogen 4,00 €

>> Plakat

26.11.2018, 19.00 Uhr

Land und Leute: Russland

Der lange Schatten von Anarchie, Chaos und fehlender Staatsmacht. Der schwierige Umgang mit den Folgen des russischen Bürgerkrieges 1918-1922 in der heutigen Erinnerungskulur, Vortrag und Gespräch mit Referent Hanno Schult. Eintritt 3,50 €. mehr...

Soldat der Roten Armee mit einer Budjonny-Mütze; Quelle: Bundesarchiv, Bild 102-00635, CC BY-SA 3.0

>> Plakat

29.09.2018 bis 08.11.2018

ZWEIERLEI : VIELFALT

Bilder, Zeichnungen und Grafiken von Olaf Rammelt, Plastiken und Keramiken von Christine Rammelt-Hadelich, Eintritt frei mehr...

Homage Klee - Schatulle, Keramik, glasiert; Foto: Christine Rammelt-Hadelich

Studio Bildende Kunst, John-Sieg-Straße 13, 10365 Berlin

Tel. 030 / 553 22 76

geöffnet: Mo-Fr 10 bis 18 Uhr, Sa 14 bis 18 Uhr

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Adressen | Impressum | Datenschutz