Galeriefrühstück: „Wilhelm Busch“

Portrait von Wilhelm Busch, ca. 1877; Abb.: Franz Lenbach

Wilhelm Busch, der weltweit bekannte Maler, Zeichner, Dichter und Humorist, wurde am 15. April 1832 im kleinen Ort Wiedensahl, damals im Königreich Hannover, geboren. Heinrich Christian Wilhelm Busch, wie sein voller Name lautet, hatte eigentlich die Absicht, ein „ernsthafter“ Maler zu werden. Nachdem er ein Maschinenbaustudium in Hannover abgebrochen hatte, besuchte er nacheinander die Kunstakademien in Düsseldorf, Antwerpen und München. Aber einen Abschluss bekam er von keiner dieser Einrichtungen. Stattdessen wurden in München die Verleger Otto Bassermann und Caspar Braun auf sein Talent als Karikaturist aufmerksam. Sie engagierten ihn für die satirischen Zeitschriften „Fliegende Blätter“ und „Münchner Bilderbogen“. Dies war der Beginn seiner künstlerischen Karriere. Bereits sein erstes Buch „Max und Moritz“ war ein großer Erfolg. Viele bekannte Bildergeschichten wie „Fips, der Affe“, „Hans Huckebein“, „Plisch und Plum“ oder „Die fromme Helene“ sollten noch folgen. Bei seinem Tod im Jahr 1908 galt er als ein „Klassiker des deutschen Humors.“ Seine Bildergeschichten werden als Vorläufer der heutigen Comics betrachtet. Privat lebte Wilhelm Busch sehr zurückgezogen. Er verbarg sein Leben vor denen, die es nichts anging. Bis auf wenige Ausnahmen verbrannte er alle an ihn gerichteten Briefe, seine Tagebücher und einen großen Teil der von ihm gemalten Bilder. Darum ist es auch so schwierig, sich seiner Person zu nähern.

Studio Bildende Kunst

>> Plakat

14.11.2018, 10.00 Uhr

Galeriefrühstück: Goya

Vortrag mit Jörg Bock Eintritt: 7,50 € inkl. Frühstück, Anmeldung erbeten: 030-5532276. mehr...

Selbstportrait vor der Staffelei, um 1795; ©: Francisco de Goya (1746-1828)

Kurse/Treffs/Proben

  • 14.11., 16.00 Uhr, Zeichnen und Malen für Kinder
  • 14.11., 18.00 Uhr, Naturstudien

Studio Bildende Kunst, John-Sieg-Straße 13, 10365 Berlin

Tel. 030 / 553 22 76

geöffnet: Mo-Fr 10 bis 18 Uhr, Sa 14 bis 18 Uhr

Kursana-Seniorenzentrum Landsberger Tor

>> Plakat

14.11.2018, 15.00 Uhr

Singen macht Laune: Lieder von Tanz und Geselligkeit

Gemeinsames Singen in geselliger Runde, Moderation Carola Röger, Klavierbegleitung Ulrich Wilke, Liedertexte liegen jedem vor. Eintritt: 2,00 € für Gäste des Seniorenzentrums. Info: 561 61 70, 14.30 Uhr Kaffeezeit

Kursana-Seniorenzentrum Landsberger Tor, Blumberger Damm 158, 12679 Berlin

Schloss Biesdorf

14.11.2018, 18.00 Uhr

Geschichtsfreunde Karlshorst: Der Siemenssche Luftschiffbau und die drehbare Luftschiffhalle in Biesenhorst

Gastvortrag von Wolfgang Schneider, Mitglied der Geschichtsfreunde Karlshorst im Kulturring in Berlin e.V. - eine Veranstaltung des Vereins "Freunde Schloss Biesdorf" und der VHS Marzahn-Hellersdorf. 4 EUR, Anmeldung erbeten unter VHS M-H: 902932590, Einlass ab 17.30 Uhr mehr...

Die Flugzeughalle in Karlshorst steht heute unter Denkmalschutz; Foto: Wolfgang Schneider

Schloss Biesdorf, Alt-Biesdorf 55, 12683 Berlin

Tel. 516 56 77 90

MedienPoint Reinickendorf

14.11.2018, 10.00 Uhr

Adventsbasteln

Heute basteln die Kinder der Kita Outlaw aus Papptellern, Gipsbinden und Farbe dekorative Weihnachtskränze. Im Anschluss wird in gemütlicher Runde eine Weihnachtsgeschichte gelesen.

Foto: Astrid Lehmann

MedienPoint Reinickendorf, Provinzstr. 45/46, 13409 Berlin

Tel. 40 04 99 54

geöffnet: Mo-Fr: 9.00 bis 16.30 Uhr

Kindermedienpoint Spandau

14.11.2018, 14.30 Uhr

Geschichten aus aller Welt im kleinen Lesezimmer

Das Buch "Die Abenteuer der >>schwarzen hand<<" von Hans Jürgen Press wird vorgestellt und vorgelesen. Eintritt frei mehr...

Buchcover; Foto: Ravensburger Taschenbücher

Kindermedienpoint Spandau, Kraepelinweg 7, 13589 Berlin

Tel. 37 58 19 50

geöffnet: Mo-Fr 10.00 bis 17.00 Uhr

Kulturküche Bohnsdorf

>> Plakat

14.11.2018, 10.00 Uhr

29. Berliner Märchentage: Komm mit, kleine Angst!

Puppenspiel für Kinder ab 3 Jahre mit puppen.etc / Christiane Klatt. Eintritt 3,50 €. mehr...

Kleine Angst ; Foto: Christiane Klatt

Kurse/Treffs/Proben

  • 14.11., 17.00 Uhr, Tribal–Style-Dance
  • 14.11., 17.30 Uhr, Malkurs Von Real bis Abstrakt
  • 14.11., 18.30 Uhr, Paar-Line-Dance

Kulturküche Bohnsdorf, Dahmestraße 33, 12526 Berlin

Tel. 030 / 67 89 61 91

geöffnet: Mo-Do 12.00 bis 18.00 Uhr und zu den jeweiligen Veranstaltungen

Kulturbund Treptow

Kurse/Treffs/Proben
  • 14.11., 10.00 Uhr, Malgruppe Sinus-Club

Kulturbund Treptow, Ernststr. 14/16, 12437 Berlin, Tel. 536 96 534

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Adressen | Impressum | Datenschutz