Soirée im Humboldt-Haus - Tango Argentino

Trio Alejandro Briglia; Foto: Pablo Polito

Der Tango ist Ausdruck von Leidenschaft, Melancholie und Schmerz. Und Buenos Aires gilt als die Geburtsstadt des Tangos. In Argentinien wachsen die Menschen damit auf. Entstanden ist er in den Armenvierteln der Stadt in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts – unter anderem geprägt von den musikalischen Einflüssen der damaligen Einwanderer. Das in Berlin lebende Trio Alejandro Briglia spielt klassische, traditionelle argentinische Tangos und Folklore. Mit großer Leidenschaft interpretieren die Musiker - mal mit Gesang, mal instrumental - die Welt Südamerikas mit Einflüssen der andalusischen Folklore, Volksliedern der eingewanderten Neapolitaner und der einheimischen Musikstile.

Concerto Brandenburg - Orchesterbüro

26.05.2019, 17.00 Uhr

Chantons l’amour

Barockmusik von Bach und Rameau - Vocal-Concertisten mit Concerto Brandenburg, Leitung: Kristian Commichau. Ort: Inselkirche Hermannswerder, Hermannswerder 7, 14473 Potsdam. Tickets 10-15 EURO jeweils an der Abendkasse. mehr...

Foto: promo

Concerto Brandenburg - Orchesterbüro, Friedrichstr. 128, 10117 Berlin

Tel. 030 / 28 09 98 44

Kulturbund Treptow

Kurse/Treffs/Proben
  • 26.05., 09.00 Uhr, Philatelistenclub Treptow 1991

Kulturbund Treptow, Ernststr. 14/16, 12437 Berlin, Tel. 536 96 534

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Adressen | Impressum | Datenschutz