Pogromnacht - Zum Gedenken

Berliner SA-Männer beim Anbringen von Plakaten, die zum Boykott jüdischer Geschäfte aufrufen, am 1. April 1933; Foto: Bundesarchiv, Bild 102-14468 / Georg Pahl, CC BY-SA 3.0 DE

Programm: 13:30 und 15:00 Uhr Situation der Schöneberger Synagogen nach der Pogromnacht; 12:30 Uhr, 14:00 Uhr, 16:00 Uhr Zeitzeugenfilme im Kinosaaldes Rathauses; 13:45 Uhr und 15:20 Uhr Präsentation des Albums der Familie Cassirer; 17:00 Uhr Lesungen zu Inhaftierungen im KZ Sachsenhausen mit Marita Waibel.

Berliner Tschechow-Theater

15.11.2019, 14.00 Uhr

Hereinspaziert (Programmänderung, wegen Erkrankung von Ursula Schmenger)

Ein Blick hinter die Kulissen von Film, Fernsehen und Theater. Chris Schulze – ehemalige Filmarchitektin bei der DEFA erzählt spannende Geschichten aus ihrem interessanten Beruf. Auch lustige und peinliche Erlebnisse werden zum Besten gegeben. Freuen Sie sich auf einen netten und unterhaltsamen Nachmittag Gastgeberin: Linda Bölke. Eintritt 5 €

Berliner Tschechow-Theater, Märkische Allee 410, 12689 Berlin

Tel. 030 / 93 66 10 78

Kindermedienpoint Spandau

15.11.2019, 13.30 Uhr

Bastelspaß am Nachmittag

Nach Anleitung basteln die Kinder Geburtstagskarten, die mit einer Schneckenparade aus Buntpapier und Knöpfen dekoriert werden. Eintritt frei

Foto: Verena N., Pixelio

Kindermedienpoint Spandau, Kraepelinweg 7, 13589 Berlin

Tel. 37 58 19 50

geöffnet: Mo-Fr 10.00 bis 17.00 Uhr

Brotfabrik Berlin

15.11.2019, 18.00 Uhr

Honeckers unheimlicher Plan

Dokumentarfilm von Katharina und Konrad Herrmann, 2018

Brotfabrik Berlin, Prenzlauer Promenade 3, 13086 Berlin

Studio Bildende Kunst

Kurse/Treffs/Proben
  • 15.11., 16.00 Uhr, Zeichnen und Malen für Kinder

Studio Bildende Kunst, John-Sieg-Straße 13, 10365 Berlin, Tel. 030 / 553 22 76

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Adressen | Impressum | Datenschutz