Land und Leute : Polen

Traditionell kashubisches Design; Quelle: Krzysztof - Wikipedia, CC BY-SA 2.5

13.12., 15.00 Uhr

Studio Bildende Kunst

Polen und die polnische Nationalkultur sind in ihrer gesamten Geschichte geprägt und bereichert worden durch lokale und nationale Minderheiten. Die Assimilation sowie die Verschmelzung vorchristlicher Traditionen und Gebräuche mit der katholischen Kultur ist und war stets fester Bestandteil der nationalen polnischen Identität. Besonders ausgeprägt ist dieses Phänomen bei zwei lokalen Volksgruppen im Norden und Süden des heutigen Polens. Die Kaschuben im ehemaligen Ostpommern und Pommerellen sowie die Goralen (Bergbewohner) in der Hohen Tatra und dem Mittelgebirge der Beskiden haben sehr viel von ihren vorchristlichen Gebräuchen, Ritualen und Mythen bewahrt. Für beide Ethnien charakteristisch ist die feste Verwurzelung mit dem Boden und der Natur, die auch über die Jahrhunderte hinweg einen wesentlichen Einfluss auf die heimische Volkskunst und die Feiertagskultur ausgeübt haben. Wie sich die Feiertagstraditionen bei Kaschuben und Goralen im Spannungsfeld zwischen Moderne und Tradition sowie heidnischer Überlieferung und katholischen Ritualen bewegen, sowie welche weltlichen Gefahren die Kommerzialisierung und der Tourismus auf die Volkskunst und den von Tradition geprägten Alltag ausüben, wird Teil des Bildervortrages sein, zu dem alle Interessierten zum Jahresausklang in die Villa Skupin herzlich eingeladen sind.

Kulturbund Treptow

05.11.2019, 19.00 Uhr

Konzert im Club: From Face To Face

NEUE MUSIK aus aller Welt mit Andrea Chudak (Sopran) und Ekateryna Gorynina (Violoncello) Eintritt 7 / 6 € mehr...

Andrea Chudak und Ekateryna Gorynina; Foto: Alex Adler

09.09.2019 bis 29.11.2019

12. Kunstmeile Baumschulenweg: Ein Hauch von Farbe

Fotografien von Gerhard Metzschker Eintritt frei mehr...

Elbphilharmonie; Foto: Metzschker

12.11.2019, 19.00 Uhr

10. Krimimarathon Berlin-Brandenburg: Durch die Hölle

Drogenschmuggel, Menschenhandel und brutaler Mord – Strafverteidiger Bernd Hesse liest aus seinem Buch über wahre Kriminalfälle. Eintritt 7 / 6 € mehr...

Foto: Logo

14.10.2019 bis 29.11.2019

Kulturbundgalerie Treptow: Colorclub Berlin-Treptow, Vorzeige 2019, Bewegung

Fotografien der Mitglieder des Colorclubs Berlin-Treptow. Eintritt frei mehr...

Foto: Schulz

19.11.2019, 19.00 Uhr

Filmvortrag im Club: Erinnerung an das geteilte Berlin - "Berlin – Ecke Schönhauser", DEFA 1957

Regie: Gerhard Klein; mit Ekkehard Schall, Ilse Pagé u.a. / Filmwissenschaftlerin Irina Vogt erinnert anlässlich des 30. Jahrestages des Mauerfalls mit einem zuerst in der DDR und später in der BRD verbotenen DEFA-Film an das geteilte Berlin. Eintritt 5 / 4 € mehr...

Ekkehard Schall spricht auf der Demonstration am 4.11.89 in Berlin; Foto: Bundesarchiv, Bild 183-1989-1104-035 / Link, Hubert /, CC BY-SA 3.0

26.11.2019, 19.00 Uhr

Vortrag im Club: Portugal - Rota Vicentina *Fällt wegen Krankheit aus!*

Wandern auf dem Historischen Weg (Caminho Histórico) und dem Fischerpfad. Bildervortrag von Heiko Klotz (Kiel). 6 / 5 €

Foto: H. Klotz

26.11.2019, 19.00 Uhr

Vortrag im Club: Mit dem Fahrrad durch Vietnam

Reise-Bildervortrag von Hans Neumann - von den Moskitos am Mekong zu den Hausbooten in Halong 6 / 5 € mehr...

Foto: Neumann

Kulturbund Treptow, Ernststr. 14/16, 12437 Berlin

Tel. 536 96 534

geöffnet: Mo-Fr 10.00 bis 16.30 Uhr, Di bis 19.00 Uhr

Impressum | Datenschutz