Konzert: The EB Davis Gospel Quartet

Foto: B.Silna

06.12., 19.30 Uhr

Kulturküche Bohnsdorf

Mit über 40 Jahren Tournee-Erfahrung blickt der legendäre amerikanische Soul-Blues-Man Eb Davis auf mehr als 7.000 Konzerte in mehr als 60 Ländern der Welt zurück. Davis besticht durch seine ausdrucksstarke Stimme und sein Mundharmonikaspiel, bietet eine perfekt abgestimmte Performance mit authentischen und fetzig vorgetragenen typischen Bluesstücken. Bei aller Verbundenheit zum Blues spannt er doch den musikalischen Bogen über Rock'n'Roll bis hin zum Soul. Er spielt sowohl eigene Kompositionen als auch «gecoverte» große Nummern aus dem Welterbe des Blues. Eb Davis hat mehr als 37 Platten aufgenommen. Er ist der offizielle Blues-Botschafter des US-Bundesstaates Arkansas. Die Berlinerin Nina T. Davis, oftmals als Solo-Pianistin oder mit der "EB Davis Superband" unterwegs, hat sich mit Haut und Haar dem Blues verschrieben, und wurde im Sommer 2014 zum dritten Mal in Folge für den German Blues Award nominiert. Der Altsaxophonist Willie Pollock leitete ehemals selbst seine Band in der US-Armee, stationiert in Germany. Nun bereitet er gern humorvoll den Auftritt seines langjährigen Freundes EB vor und begleitet ihn in exzellenter Symbiose. Lenjes "The Duke" Robinson, Weltklasse-Drummer aus Kalifornien, tourte bisher mit Musikergrößen und verschiedenen Jazz- und Bluesbands durch die USA und Europa, spielt nun seit 20 Jahren bei der EB Davis Superband und eignet sich auch als Tanz-Animator.

Berliner Tschechow-Theater

01.11.2019, 14.00 Uhr

Mit Gesang geht alles besser

Gemeinsames Singen mit Marina Carrozza (Gesang), am Piano: Stefan Brandenburg. Wir laden alle Sangesfreudige zum Mitsingen ein. Eintritt frei (auf Wunsch Kaffee-/Teegedeck: 2,50 €)

02.11.2019, 14.00 Uhr

Russischer Tanznachmittag

Geselliges Beisammensein mit Musik und Tanz. Eintritt 5 € inkl. Tee und Kuchen, Kartenreservierungen: 93 66 10 78 mehr...

Samovar; Foto: promo

04.11.2019 bis 30.11.2019

Marylink

Recherchen über die sentimentalen Beziehungen von Marylin Monroe, Ausstellung des Kunstvereins L´ARTIFICIO aus Reggio Emilia, Italien, im Rahmen der Städtepartnerschaft Berlin Treptow-Köpenick - Albinea und Initiative des Colorclubs Berlin-Treptow beim Kulturring in Berlin e.V. In der Ausstellung wird eine Auswahl von den fotografischen Arbeiten des Projektes zu sehen sein. frei

04.11.2019, 19.00 Uhr

Ohne Frauen ist keine Revolution zu machen

Schilderung der Ereignisse VOR der Öffnung der Mauer am 9. November 1989, anlässlich des 30-jährigen Jubiläums des bewegten demokratischen Umbruchs. Eine Gesprächsrunde mit der Autorin Sophia Bickhardt. Eintritt frei mehr...

Demo am 4.11.1989 auf dem Alexanderplatz mit Bärbel Bohley und Christa Wolf; Foto: Bundesarchiv Bild 183-1989-1104-045, Link, Hubert, CC BY-SA 3.0

05.11.2019, 10.00 Uhr

Freundeskreis des Tschechow-Theaters

Treff zum zwanglosen Gedankenaustausch - Interessierte sind herzlich willkommen! Teilnahme kostenlos

06.11.2019, 09.00 Uhr

Maskenbau und Maskenspiel

Workshop für Kinder ab 7 Jahre, im Rahmen des Projektes Zukunftsdiplom, mit freundlicher Unterstützung der VHS Marzahn-Hellersdorf. Teilnahme kostenlos mehr...

Workshop Maskenbau und Maskensüpiel; Foto: Dr. Alena Gawron

08.11.2019, 14.00 Uhr

Tanznachmittag

für Junggebliebene mit der Alex-Band. Eintritt 6 € (auf Wunsch Kaffee-/Teegedeck: 2,50 €), Kartenreservierungen: 93 66 10 78 mehr...

Alex-Band; Foto: promo

13.11.2019, 10.00 Uhr

Kinder in anderen Ländern

Workshop für Kinder ab 6 Jahre im Rahmen des Projektes Zukunftsdiplom, mit freundlicher Unterstützung der VHS Marzahn-Hellersdorf. Teilnahme kostenlos

15.11.2019, 14.00 Uhr

Hereinspaziert (Programmänderung, wegen Erkrankung von Ursula Schmenger)

Ein Blick hinter die Kulissen von Film, Fernsehen und Theater. Chris Schulze – ehemalige Filmarchitektin bei der DEFA erzählt spannende Geschichten aus ihrem interessanten Beruf. Auch lustige und peinliche Erlebnisse werden zum Besten gegeben. Freuen Sie sich auf einen netten und unterhaltsamen Nachmittag Gastgeberin: Linda Bölke. Eintritt 5 €

17.11.2019, 16.00 Uhr

Anastasia

Die Geschichte der verschwundenen Zarentochter, Kindertheater für Kinder und Erwachsene von 6 bis 99 Jahren. Im Rahmen der 30. Berliner Märchentage. Eintritt 3 € mehr...

Szenenfoto; Foto: A. Gawron

19.11.2019, 09.00 Uhr

Rezitatoren-Wettbewerb

zwischen Kindern aus den Grundschulen aus dem Stadtteil Marzahn-Nordwest, Sprachfest im Rahmen der 30. Berliner Märchentage. Teilnahme kostenlos mehr...

Rezitatoren 2018; Foto: MA BTT

20.11.2019, 10.00 Uhr

Panchatantra

Workshop für Kinder ab 6 Jahre mit der indischen Choreographin Rayashree Ramesh, mit freundlicher Unterstützung der VHS Marzahn-Hellersdorf. Teilnahme kostenlos mehr...

Workshop ; Foto: MA BTT

26.11.2019, 10.00 Uhr

Kreatives Basteln

Workshop für Kinder ab 6 Jahre, mit freundlicher Unterstützung der VHS Marzahn-Hellersdorf. Teilnahme kostenlos mehr...

Dekoration - Eulen aus Stoff; Foto: MA BTT

28.11.2019, 10.00 Uhr

Wie kommt der Ton in die Musik?

Musikalischer Spaziergang durch die Klassik mit dem Theater Sinn&Ton für Kinder ab 3 Jahre. Eintritt 3 € mehr...

Theater Sinn&Ton; Foto: promo

29.11.2019, 19.00 Uhr

Labsal statt Trübsal

Kabarett von und mit Lutz Hoff. Eintritt 10 €; ermäßigt 8 €, Kartenreservierungen: 93 66 10 78. mehr...

Lutz Hoff; Foto: promo

30.11.2019, 15.00 Uhr

Das Rübchen

Das Ensemble T&T (Tanz und Theater) führt das russische Volksmärchen in 2 Sprachen auf - in Deutsch und Russisch. Eintritt 6 / 4 € mehr...

Das Rübchen; Foto: bing.com/images

Berliner Tschechow-Theater, Märkische Allee 410, 12689 Berlin

Tel. 030 / 93 66 10 78

Kursana-Seniorenzentrum Landsberger Tor

13.11.2019, 15.00 Uhr

Singen macht Laune: Es geht nix über die Gemütlichkeit

In geselliger Runde die schönsten Volkslieder singen, Texte liegen vor, Moderation: Carola Röger, am Klavier: Ulrich Wilke. Eintritt: 2 Euro (für Gäste des Seniorenzentrums), Kaffee und Kuchen ab 14.30 Uhr, Info unter Organisationsbüro Hellersdorf: Tel. 561 61 70

Kursana-Seniorenzentrum Landsberger Tor, Blumberger Damm 158, 12679 Berlin

Impressum | Datenschutz