Podiumsgespräch

Hans-Dieter Schütt; Foto: privat

02.05., 19.00 Uhr

Kulturküche Bohnsdorf

Der bekannte Kulturjournalist befragt den amtierenden Berliner Senator für Kultur und Europa (seit 2016) und stellt ihn als Persönlichkeit vor. - Ab 2006 als Rechtsanwalt tätig und politisch seit 1992 in der PDS engagiert, bekleidete Lederer verschiedene Ämter (Bezirksverordneter, Mitglied des Abgeordnetenhauses). Seit 2012 ist er Mitglied im Parteivorstand der Partei DIE LINKE. Schütt war von 1992-2012 Feuilletonredakteur beim Neuen Deutschland. Er veröffentlichte zahlreiche Interviewbücher (u. a. Klaus Löwitsch, Robert Menasse, Friedrich Schorlemmer, Dieter Mann, Ursula Karusseit, Inge Keller, Claus Peymann, Frank Castorf), schrieb z.B. die Biografie von Regine Hildebrandt und 2009 seine Autobiografie „Glücklich beschädigt“.

MedienPoint Charlottenburg

03.04.2018, 18.00 Uhr

Karl Marx - Zeitung, Werbung und die Folgen

Der Schriftsteller Eckhard Hammel liest aus: "Karl Marx - Zeitung, Werbung und die Folgen" anlässlich des 200. Geburtstages von Karl Marx. Eintritt frei

Lesung 3.4. Flyer; Foto: Kulturring

MedienPoint Charlottenburg, Bismarckstr. 3, 10625 Berlin

Tel. 33 09 14 80

geöffnet: Mo-bis Fr 9.00 bis 17.30 Uhr

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen