ParisBerlin

Frank Brunet; Foto: privat

Der in Berlin geborene Franzose Frank Brunet nimmt Sie mit auf eine musikalische Reise der ganz persönlichen Art. Begleitet am Klavier von Andreas Peschel, geht es charmant und humoristisch mit französischen Chansons, Jazz Klassikern, bekannten Musical- und Popsongs von Berlin nach Paris. Frank Brunet, ist international als Schauspieler, Sänger, Kabarettist und Musical-Akteur aktiv, u.a. am Theater des Westens Berlin, dem Friedrichstadt-Palast, dem Ronacher Theater Wien, dem Theater am Kurfürstendamm, beim Kabarett "Die Oderhähne" und an Bord der MS Europa. Er war u.a. musikalischer Leiter am Schlossparktheater Berlin und bei den "Academixern" in Leipzig sowie Pianist von Franziska Trögner. - "Brunet sticht nicht nur durch seine in hohen wie in tiefen Lagen sichere wie makellose Stimme hervor." (Musicalzentrale)

Rathaus Schöneberg

07.05.2018, 17.30 Uhr

Rahel R. Mann (Jg. 1937) - Zeitzeugin

Seit März 2014 liest Rahel Mann an jedem ersten Montag des Monats aus dem Buch "UNS KRIEGT IHR NICHT" von Tina Hüttl. Ort: In der Ausstellungshalle. frei mehr...

Foto: ARD alpha (2014)

17.05.2018, 19.00 Uhr

Joseph Schmidt: Von der jüdischen Liturgie zum Filmschlager

Vortrag von Dr. Albrecht Dümling (Berlin), Moderation: Dr. Simone Ladwig-Winters. Ort: Goldener Saal. mehr...

Foto: Willinger

30.05.2018, 18.00 Uhr

Filmreihe: Das radikal Böse

Dokumentarfilm, D/USA, 2013, Regie/Buch: Stefan Ruzowitzky. "Ein beeindruckender und erschüttender Film über Täter, die auch zu Opfern einse Systems wurden, das radikal böse war. Ein intelligent aufbereiteter Film mit eigenem stilistischem Konzept und wichtigen neuen Einsichten in die menschliche Psyche." (Filmbewertungsstelle Wiesbaden) frei mehr...

Foto: videoload.de

Rathaus Schöneberg, John-F.-Kennedy-Platz, 10825 Berlin

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen