Kunst-Café in der Villa Skupin: Paul Klee, Musik im Bild

Hoffmanns Erzählungen, 1921; Abb.: Paul Klee

25.04., 15.30 Uhr

Studio Bildende Kunst

Das Zusammenspiel von Malerei und Musik hat eine lange Tradition, die bis in die Antike zurückreicht und insbesondere den Vergleich von Tonarten und Farbstufen meint. Auf welche Art und Weise verknüpft Paul Klee Malerei und Musik? Was hat es zu bedeuten, wenn er Musiknoten in seine Bildkompositionen einbettet? Und was hat es mit seiner Vorliebe für Wolfgang Amadeus Mozart und Johann Sebastian Bach auf sich? Der musikalische Schwerpunkt kommt nicht von ungefähr. Paul Klees Vater war Musiklehrer am Staatlichen Lehrerseminar Hofwil bei Bern, seine Mutter eine ausgebildete Sängerin. Paul Klee selbst erhielt Violinunterricht und durfte schon als Elfjähriger als außerordentliches Mitglied bei Konzerten der Bernischen Musikgesellschaft mitwirken. Aber die Auseinandersetzung mit Tönen und Farben ist insgesamt ein Phänomen der Klassischen Moderne. Wassily Kandinsky und die Künstler des Blauen Reiters diskutierten viel über Musik-Kunst-Entsprechungen. Wir werden uns ansehen, welche Gemeinsamkeiten und Unterschiede es gibt und inwieweit Paul Klee eine Sonderrolle einnimmt.

Kulturforum Hellersdorf

>> Plakat

04.04.2018, 19.00 Uhr

Filmclub: Sag mir, wo die Schönen sind ...

Ein Dokumentarfilm von Gunther Scholz, Idee und Fotos: Gerhard Gäbler, Kamera: Peter Badel. Eine speculum-medienproduktion im Auftrag von MDR und WDR und in Zusammenarbeit mit ARTE, © 2007. Publikumsgespräch mit Regisseur Gunther Scholz Moderation: Mathias J. Blochwitz. Eintritt: 7,00 €, mit Berlin-Pass 5,00 €, Reservierung unter Tel. 561 11 53. mehr...

Katrin vor der Schrankwand; Foto: Gerhard Gaebler

>> Plakat

07.04.2018, 19.30 Uhr

Lukas Natschinski & Friends

Jazz & Talk mit Uschi Brüning und dem Gastgeber an Klavier und Gitarre. Eintritt: 15,00 €, mit Berlin Pass 12,00 €, Anmeldung unter Tel. 561 11 53. mehr...

Uschi Brüning; Foto: Felix Natschinski

14.04.2018, 19.00 Uhr

Russischer Tanzabend: Tanz in den Morgen

Mit Spezialitäten der russischen Küche, Spielen, Tombola und jeder Menge Spaß. Moderation: Natalija Sudnikovic. Eintritt: 10,00 €, Reservierung unter Tel. 564 60 21.

Natalija Sudnikovic; Foto: Kulturring in Berlin e.V.

15.04.2018, 12.00 Uhr

Märchennachmittag

Workshop in russischer Sprache mit dem Ensemble „T&T“ für Kinder ab 3 Jahren; Moderation: Natalija Sudnikovic, Kostüme: Tamara Badt. Teilnahme: 6,00 €, ermäßigt 4,00 € Familienrabatt (2 Erw. + 3 Kinder) 16,00 € Reservierung unter Tel. 564 60 21 mehr...

Kinder spielen Märchen; Foto: Archiv Kulturring in Berlin e.V.

21.04.2018, 19.00 Uhr

Line Dance

Tanzabend und Workshop mit „Line-Dance-Tarantel“ Denise Sell. Eintritt: 5,00 mehr...

Line Dance Party; Foto: Denise Sell

Kulturforum Hellersdorf, Carola-Neher-Straße 1, 12619 Berlin

Tel. 030 / 56 111 53

geöffnet: Mo, Mi-Fr 9.00 bis 16.30 Uhr, Di 9.00-18.00 Uhr

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen