Kunst-Café in der Villa Skupin: Die Mark Brandenburg. Landschaftsmalerei im 18. und 19. Jahrhundert

Potsdam, Ansicht mit Caputh vom Krähenberg aus, 1836; ©: Johann Heinrich Hintze

27.03., 15.30 Uhr

Studio Bildende Kunst

Weniger bekannt als literarische Schilderungen der märkischen Landschaft, wie beispielsweise Theodor Fontanes „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“, sind Landschaftsbilder dieser Region. Kann es daran liegen, dass die Mark Brandenburg in den Anfängen ihrer Darstellung im Großen und Ganzen als bedeutungslos angesehen wurde? Im 18. Jahrhundert fühlten sich die meisten Maler und Zeichner der idealisierten Landschaft Italiens verbunden. Sie suchten in der Natur das Erhabene der Antike. Der Mark schien dieses Heroische, Große und Edle zu fehlen. Im Vortrag werden Bilder von Brandenburg und Italien im Vergleich angesehen. Es wird sich dabei aber nicht nur um klassizistische Gemälde handeln, sondern es wird ein Bogen geschlagen von der Romantik über den Realismus bis zum Anfang des 20. Jahrhunderts. Dabei werden auch Regionen berücksichtigt, die heute zwar zu Berlin zählen, in der Entstehungszeit der Werke aber vor den Toren der Stadt lagen. Ohne Zweifel wird es interessant sein herauszufinden, welche der dargestellten Orte einen Wiedererkennungseffekt haben.

Rathaus Schöneberg

05.03.2019, 17.30 Uhr

Rahel R. Mann (Jg. 1937) - Zeitzeugin

Seit März 2014 liest Rahel Mann an jedem ersten Montag des Monats aus dem Buch "UNS KRIEGT IHR NICHT" von Tina Hüttl. Ort: In der Ausstellungshalle. frei mehr...

Foto: ARD alpha (2014)

Rathaus Schöneberg, John-F.-Kennedy-Platz, 10825 Berlin

Kindermedienpoint Spandau

06.03.2019, 14.30 Uhr

Geschichten aus aller Welt im kleinen Lesezimmer

Heute wird das Buch "Karlsson vom Dach" von Astrid Lindgren vorgelesen. Eintritt frei mehr...

Buchcover; Foto: Oetinger Verlag

13.03.2019, 14.30 Uhr

Geschichten aus aller Welt im kleinen Lesezimmer

In gemütlicher Atmosphäre lesen wir heute das Buch "5 Freunde" von Enid Blyton. Eintritt frei mehr...

Buchcover; Foto: Bassermann Verlag

20.03.2019, 14.30 Uhr

Geschichten aus aller Welt im kleinen Lesezimmer

Lesung heute: "Ponyhof kleines Hufeisen" von Andrea Pabel. Eintritt frei mehr...

Buchcover; Foto: Schneider Verlag

27.03.2019, 14.30 Uhr

Geschichten aus aller Welt im kleinen Lesezimmer

"Das große Buch vom kleinen grünen Drachen" von Ursula Fuchs / Heinz Schindele wird heute vorgelesen. Eintritt frei mehr...

Buchcover; Foto: Beltz Verlag

Kindermedienpoint Spandau, Kraepelinweg 7, 13589 Berlin

Tel. 37 58 19 50

geöffnet: Mo-Fr 10.00 bis 17.00 Uhr

Kulturküche Bohnsdorf

15.03.2019, 19.00 Uhr

Mayday über Saragossa - Das spektakuläre Leben einer Fliegerlegende

Lesung und Video-Show mit dem Piloten Heinz-Dieter Kallbach und der Schauspielerin Renate Geißler. 8,00 / 7,00 € mehr...

Heinz-Dieter Kallbach; Foto: Uwe Hoffmann

Kulturküche Bohnsdorf, Dahmestraße 33, 12526 Berlin

Tel. 030 / 67 89 61 91

geöffnet: Mo-Do 12.00 bis 18.00 Uhr und zu den jeweiligen Veranstaltungen

Mitgliedertreff der WBG Treptow-Nord (ehem. Waschhaus)

26.03.2019, 18.30 Uhr

Lesung im Mitgliedertreff: Meine erste 6,0 - Die beeindruckende Lebenskür der Christine Stüber-Errath

Die erfolgreichste Berliner Eiskunstläuferin liest aus ihrem Buch, das sie nach der Veranstaltung auch gern signiert. Eine gemeinsame Veranstaltung des Kulturrings in Berlin e.V. mit der WBG Treptow Nord e.G. und dem Büchereck Baumschulenweg. 8,00 € mehr...

Foto: privat

Mitgliedertreff der WBG Treptow-Nord (ehem. Waschhaus), Kiefholzstr. 159, 12437 Berlin

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Adressen | Impressum | Datenschutz