Kulturbundgalerie Treptow: Annette Bremer-Langen - Hinter den Bäumen

Foto: Annette Bremer-Langen

08.04. bis 31.05.

Kulturbund Treptow

Die Künstlerin überschreibt eine ihrer Serien: Natur Mächte. Sie arbeitet gern in Mischtechnik auf Papier. Andere Werkgruppen heißen Stadt / Landschaft, Begegnungen, Verirrungen, Wege. Alle ihre Bilder haben diesen erregten Herzschlag an sich, Tiefe, Sinnlichkeit, Charme und Licht. Ihre Kompositionen formen sich zu unspektakulären, aber höchst besonderen Sehnsuchtsorten, die mit feinem Farbsinn den schier unendlichen Facetten von Grün nachspüren, die Reichhaltigkeit der farbigen Grautöne feiern, teilhaben lassen an den zuweilen betörenden Liebschaften von Malerischem und Zeichnung im Bild. (P. Hornung) - Annette Bremer-Langen, geboren 1960 in Essen, lebt und arbeitet in Berlin. Nach dem Abitur studierte sie 1980-83 Kunstgeschichte an der FU Berlin, dann Bildende Kunst an der HdK. Ab 1990 war sie künstlerisch tätig, beschäftigte sich u. a. mit Kunstkursen und Projekten an der Melanchthon-Gemeinde Kreuzberg, Zeichnungen und Malereien von Beobachtungen der Tanzproben in der „Etage“ in Berlin-Kreuzberg und einer Ausstellung zum Thema „Bewegung im Raum“. 1997-99 absolvierte sie ein Referendariat und das 2. Staatsexamen für das Lehramt. 2003-05 nahm sie regelmäßig teil an "48 Stunden Neukölln" im Rahmen der offenen Ateliers, und seit 2005 kam es zu Theaterprojekten mit Jugendlichen und der Konzeption und Umsetzung von eigenen Theaterstücken. Seit 2006 sind Landschaftsmalerei und Stadtansichten Schwerpunkt ihrer künstlerischen Arbeit.

Bezirkliches Informationszentrum Marzahn-Hellersdorf

12.03.2019, 09.30 Uhr

Zimbel Zambel: Der gestiefelte Kater

Frei erzählt und von den Kindern gespielt, nach dem Märchen der Gebrüder Grimm. Für Kinder von 3-8 Jahren mit Angelika Herzog vom Mitspieltheater Dreikäsehoch, Dauer ca. 45 min. Eintritt: 5,50 €, mit Gruppenrabatt 4,00 €, Anmeldung unter Tel. 030 561 61 70, Achtung: weitere Anmeldungen nur für den 2. Durchgang mit Beginn nach 10:15 Uhr. mehr...

Der gestiefelte Kater; Foto: Mitspieltheater Dreikäsehoch

Bezirkliches Informationszentrum Marzahn-Hellersdorf, Hellersdorfer Str. 151 (nördl. Seilbahnstation), 12619 Berlin

Humboldt-Haus

14.03.2019, 09.30 Uhr

Zimbel Zambel: Der allerletzte Drachen - fällt leider aus

Angelica Bennert hat die Geschichte der britischen Autorin Edith Nesbit für ihre Mobile Märchenbühne bearbeitet. Geeignet für Zuschauer ab 3 bis 4 Jahren, Dauer ca. 45 min. Gepielt wird in offener Spielweise in Tischhöhe. Eintritt: 5,50 €, mit JKS 4,00 €, für Kinder aus Haushalten der WBG Humboldt 1,50 €, Anmeldungen unter Tel. 030 5616170

Der allerletzte Deachen; Foto: Mobile Märchenbühne Bennert

Humboldt-Haus, Warnitzer Straße 13 A, 13057 Berlin

Berliner Tschechow-Theater

20.03.2019, 10.00 Uhr

Aschenputtel

Kinder-Mitspieltheater für Kinder ab 6 Jahren. Eintritt: 4,00

29.03.2019, 19.00 Uhr

Ein Hauch von Broadway

Aus dem Tagebuch einer Diva, Soloprogramm mit Katja Brauneis, am Klavier Andreas Peschel. Eintritt: 10,00 €; ermäßigt 8,00 €, Kartenreservierung: 93 66 10 78 mehr...

Katja Brauneis - Ein Hauch von Broadway; Foto: Helmut Schmidt

Berliner Tschechow-Theater, Märkische Allee 410, 12689 Berlin

Tel. 030 / 93 66 10 78

Rathaus Schöneberg

27.03.2019, 18.00 Uhr

Film: Landgericht - Geschichte einer Familie

Zweiteiliger Fernsehfilm nach dem Roman „Landgericht“ von Ursula Krechel, Deutschland 2017, Regie: Matthias Glasner, Drehbuch: Heide Schwochow. Im Rahmen unserer Reihe „Exil“ zeigen wir den 2018 mit fünf Grimme-Preisen ausge­zeich­neten ZDF-Fernseh­film von 2017 an einem langen Abend. Filmgespräch im Anschluss an die Vorführung. frei mehr...

Foto: promo

Rathaus Schöneberg, John-F.-Kennedy-Platz, 10825 Berlin

Kulturbund Treptow

19.03.2019, 19.00 Uhr

Film im Club - Zum Tod von Rolf Hoppe: Mephisto

BRD/AUT/HUN 1981 Regie: Istvan Szabo / Filmvortrag von Irina Vogt, Filmwissenschaftlerin. 5,00 / 4,00 € mehr...

Rolf Hoppe 2009; Foto: Thore Siebrands, CC BY 3.0

Kulturbund Treptow, Ernststr. 14/16, 12437 Berlin

Tel. 536 96 534

geöffnet: Mo-Fr 10.00 bis 16.30 Uhr, Di bis 19.00 Uhr

Kulturküche Bohnsdorf

29.03.2019, 19.00 Uhr

Filmvortrag: "Rosa Luxemburg" BRD/CSSR 1985, Regie: Margarethe von Trotta

mit Filmwissenschaftlerin Irina Vogt. 6,00 / 5,00 € mehr...

Foto: Wikipedia Gemeinfrei

Kulturküche Bohnsdorf, Dahmestraße 33, 12526 Berlin

Tel. 030 / 67 89 61 91

geöffnet: Mo-Do 12.00 bis 18.00 Uhr und zu den jeweiligen Veranstaltungen

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Adressen | Impressum | Datenschutz