Kulturnews 07/2008

Aninka Ebert:

Neuer Medienpoint in Steglitz

Foto: Jutta Dörries

Am 9. Juni um 9 Uhr eröffnete der 9. Medienpoint in Steglitz. Erst sah es so aus, als ob dieser Bezirk sich hart erkämpft werden müsste und, plötzlich konnte man sich vor lauter wohlwollender Begrüßungsumarmung kaum retten. Die John-F.-Kennedy-Schule bestückte den neuen Medienpoint mit ausrangierten Bibliotheksregalen, der Vermieter überließ uns wunderbares Mobiliar, und das Team stolperte allerorts über praktische Zutaten, wie kleine Hocker, Bücher- und Schallplattenrondelle, Prospektaufsteller oder Tischchen. Die Lokalpresse verkündete den Start schon mal einladend und ausführlich, und weitere Berichterstattung mit noch mehr Spendenaufruf ist in Vorbereitung. Tatsächlich findet sich jetzt schon fast kaum mehr Platz für all die Gaben. Diese ganzen unverhofften Freundlichkeiten treffen auf ein Team, das es ganz und gar verdient hat, in den höchsten Tönen gelobt zu werden. Als die Räume nach dreiwöchiger Wartestellung endlich bezogen werden konnten, wurde der angestauten Energie in bester Weise freien Lauf gelassen. Im Schweiße des Angesichts wurde geputzt, geschleppt, sortiert und beschriftet. Im respektvollen und anerkennenden Miteinander und das auch noch gut gelaunt. Jetzt gilt es Kunden zu gewinnen und die Netzwerk-Arbeit zu intensivieren, damit so viele Menschen wie möglich in den Genuss der vielen Medien-Spenden kommen. Jetzt kann das Gemeinschaftswerk in der Deitmerstr. 8 in Berlin Steglitz bewundert und genutzt werden. Die Deitmerstraße hat sogar einen eigenen Ausgang am U-Bahnhof Schloßstr. Wie heißt es so schön auf dem Flyer? „Wir freuen uns auf Ihren Besuch!“


...zurück

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Adressen | Impressum | Datenschutz