Chorkonzert Männerchor Eintracht 1892 e.V. Berlin-Mahlsdorf

Chorfoto 2015; Foto: Männerchor Eintracht 1892 e.V.

28.02., 15.00 Uhr

Kulturforum Hellersdorf

Der Männerchor wurde im Jahre 1892 als Gesangsverein Eintracht in Mahlsdorf an der Ostbahn gegründet. Damit ist er der älteste heute noch bestehende Verein im Ort und sicher auch einer der ältesten Vereine im Bezirk Marzahn-Hellersdorf. Der Chor ist ein reiner A-cappella-Chor, d. h. er singt fast ausschließlich als Vokalensemble in der vierstimmigen Besetzung Tenor 1, Tenor 2, Bass 1, Bass 2. Der Chor arbeitet mit gegenwärtig etwa 30 Sängern unter der Leitung von Christopher Peyerl. Sein ist vielseitig. Es umfasst neben dem deutschen und europäischen Volkslied Werke der Männerchorliteratur, u. a. von Schubert, Silcher, Mozart, Beethoven, Brahms, Bruckner, Mendelssohn Bartholdy, Dvorak sowie von zeitgenössischen Komponisten. Dem Chor wurde 1997 vom Bundespräsidenten Roman Herzog die Zelter Plakette „als Auszeichnung für die in langjährigem Wirken erworbenen Verdienste um die Pflege der Chormusik und des Deutschen Volksliedes“ verliehen.

Humboldt-Haus

28.09.2017, 10.00 Uhr

Zimbel Zambel: Das kleine Ich bin ich

Puppenschauspiel mit dem TheaterGeist nach dem Bilderbuchklassiker von Mira Lobe für Kinder ab 3 Jahren. Bitte veränderte Anfangszeit beachten, Eintritt: 4,50 €, ermäßigt mit JKS-Schein 3,00 €, für Kinder aus Haushalten der WBG Humboldt 1,50 €, Anmeldung unter Tel. 030-5616170 mehr...

Das kleine Ich bin ich; Foto: TheaterGeist

Humboldt-Haus, Warnitzer Straße 13 A, 13057 Berlin

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen